Hauptmenü

UbiQ Paris: 63 internationale Referenten

Bildschirmfoto_2012-04-23_um_08.20.41

Vom 18. - 19. Juni 2012 findet die UbiQ Paris statt und öffnet die altehrwürdigen Pforten des Palais Brongniart im Herzen von Paris. Zwei Monate vor der Eröffnung der UbiQ Paris, dem International Digital Entertainment Showcase, ...

... bestätigt Gwénael Flatres, CEO UbiQ Events, die Teilnahme von 63 internationalen Sprechern. UbiQ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Besten im Bereich Digital Entertainment zusammen zu bringen. Das Programm ist randvoll mit hochkarätigen digitalen Führungskräften wie beispielsweise NFB (National Film Board aus Kanada, Machinima, Renault, Universal Music Group, Deezer, Canal+ und Havas Media Frankreich. Insgesamt sind bereits mehr als 140 Firmen registriert. 64% der Unternehmen kommen aus den USA, Osteuropa, Brasilien, dem Mittleren Osten und sogar aus Australien. Gwénael Flatres kommentiert: "Der Zweck der Ausstellung ist es zusätzliche Antworten auf die Frage zu bieten, wie man durch die optimale Nutzung von digitalen Rundfunk - Plattformen, Social Media und Interaktivität die Profitabilität im Bereich Entertainment Content (TV, Musik und Spiele) erhöht". Der Austausch von Erfahrungen und diverse Möglichkeiten zur Vernetzung sind durch Konferenzen, Workshops, Tagungen, Speed Meetings und Ausstellungsflächen mit neuen Produktions - und Vertriebspartnerschaften garantiert.

"UbiQ´s Fähigkeit eine solche Vielzahl von Unternehmen innerhalb der digitalen Entertainment - Wertschöpfungskette zusammen zu führen, macht es zu einer Muss - Veranstaltung", sagt Deborah Drisdell, Director of General Accessibility and Digital Enterprises at the NFB. Die Eröffnungsrede hält Rand Zuckerberg, ehemaliger Marketing Direktor von Facebook und CEO von RtoZ Media. Des weiteren werden auch Doug Scott, Präsident von Ogilvy Entertainment U. S., Louis - Pierre Pharand, Head of Transmedia at Ubisoft Canada und Philip Bourchier O`Ferrall, SVP Digital Media for Viacom International Media Networks teilnehmen.

Mehr Informationen zu diesem Event und den bereits akkreditierten Teilnehmern finden Sie hier:

Die Agenda ist sehr umfangreich, die Veranstaltung mehr als empfehlenswert und Paris natürlich immer eine Reise wert. Sollten Sie also den 18. und 19. Juni 2012 noch nicht verplant haben, lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen.

Mehr zum Thema: "Branded Entertainment und Product Placement Events"

BEO-Autor: Susann Wittkopf