Hauptmenü

Product Placement StartUp mit Millionenfinanzierung

Product Placement MIrriAd InvestorEiner der reichsten indischen Unternehmer, Subhash Chandra, hat mehr als 3,5 Millionen € in MirriAd investiert. Das britishe Unternehmen ist auf Digitales Product Placement und Branded Entertainment spezialisiert. Insgesamt ist MirriAd nach der Finanzierungsrunde  mit 4,2 Millionen Euro ausgestattet und damit das erste StartUp im Product Placement Segment, welches eine Finanzierung in  signifikanter Größe erhält.

 MirriAd integriert Marken in Produktionen und hat in diesem Zusammenhang eine Art Post-Production Technologie entwickelt, um Marken in bestehende Bewegtbildproduktionen zu integrieren. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen eng mit Viral-Video-Seeding Plattformen zusammen. 

 

MirriAd Technology Product Placement Branded Entertainment

 

Subhash Chandras Firmen Asia Today Ltd (ATL) und ZEE, waren an dem Deal genauso beteiligt wie David Glick, ein in den USA und UK bekannter Media Investment Manager und Shareholder von Edge Investment Management.

Offenbar steht das stategische Investment vor dem Hintergrund einer Orientierung auf den asiatischen Markt. MirriAd CEO Mark Popkiewicz schreibt auf dem Unternehmensblog zur Investmentrude: “Asia and in particular India represents an incredibly important growth market with enormous potential for our bespoke technology for both media owners and brands. With a high GDP growth rate and a population of over 1.21 billion, India is a must have market for brands.  Edge is an active and supportive investor with immense entertainment industry knowledge, and to have Subhash Chandra together with ZEE and ATL commit to our future is a significant endorsement of our vision.”

Der Sprung nach Indien macht auch für die aktuellen Kunden von MirriAd sehr viel Sinn. Viele TV-Produktionen werden nach Indien verkauft, doch nicht alle Marken sind dort vertreten. Mit der Technologie des Unternehmens können lokale Marken und Produkte integrriert werden. Eine aufwenidige Übersetzung des bestehenden Materials bleibt bei dem Sprung jedoch erspart. 

Die Fiancial Times (UK) beziffert den globalen Product Placement Markt auf 7,4 Milliarden USD im Jahr 2011 mit einem Wachstum von 9,8 %. Für 2012 vermuten Analysten ein Wachstum im zweistelligen Bereich, wobei Amerika mit einer Marktgröße von 4,3 Milliarden USD der größte Markt ist und China mit fast 30 % am schnellsten wächst. Von Indien nach China ist es dann nicht mehr so weit für MirriAd. 

 

 

Autor: Florian Heister