Branded Entertainment Online - Product Placement -

Product Placements der Seven-One Media und deren Werbewirkung


va-germanys-next-topmodelIm Frühjahr wird es auf Pro Sieben auch in "Germany's next Topmodel" Product Placements zu sehen geben. Im gleichen Zuge veröffentlicht die Seven-One Media die Begleitforschungsergebnisse der Placements von Siemens Electrogeräte und Real in der Kochshow "Deutschlands Meisterkoch" (Sat.1). Die Untersuchungen wurden vom Monheimer Institut Team für Markt- und Medienforschung durchgeführt.

In der Kochshow wurden die Siemensgeräte nicht verbal genannt und dienten "lediglich" als Kochinstrumente.

Die Testpersonen in 2 Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe (A) sah die placement-freie Variante der Show. Die zweite Gruppe (B) konsumierte die mit Placements bespickte Version. Ergebnis: Die ungestützte Markenbekanntheit bei (A) lag bei 44%, während diese bei (B) bei 66% lag. Insgesamt konnte die gestützte Markenbekanntheit von 92% auf 97% gesteigert werden.

Die Werbewirkung des Real Placements wurde detaillierter untersucht. Hierbei gab es 4 Gruppen:

(A) Diese Gruppe sah die werbefreie Version
(B) Diese Gruppe sah nur das Placement
(C) Diese Gruppe sah nur den Werbespot
(D) Diese Gruppe sah sowohl das Placement als auch den Werbespot

Ergebnis: Die ungestützte Markenbekanntheit beträgt bei

(A): 41%
(B): 52%
(C): 56%
(D): 64%

Somit wurden bisherige Vermutungen bestätigt. Die wirksamste Variante ist ein Placement in der Kombination mit einem klassichen Werbespot.

Quelle: www.horizont.net
(c) Branded Entertainment Online