Branded Entertainment Online - Product Placement -

Product Placement gestattet

flagge-grossbritannienLaut einer Studie würden 60 Prozent der erwachsenen Briten Product Placement als akzeptieren, wenn sie im Gegenzug mehr Free-TV-Sender oder günstigere Pay-TV-Kanäle empfangen könnten.

Wie die Nachrichtenagentur epd berichtet, liegt dieser Wert laut der Studie "Perspectives on Television in Words and Numbers", des Markforschungsinstituts You Gov sowie der Unternehmensberatung Deloitte jungen Leuten von 18- bis 24-Jahren sogar bei 70 Prozent.Die Ofcom entwirft neue Product Placement Richtlinien in UK. Hierbei ist festgehalten, dass auch die UK Zuschauer beim Konsum von Product Placement gespickten Medienprodukten darauf hingewiesen werden müssen.

Keine Produktplatzierungen sind für die Produkte Alkohol, Tabak und Junk Food zugelassen. Weiterhin sind Platzierungen in dem Medienprodukt Kindersendung ebenfalls nicht gestattet. Auch die Ofcom wird Product Placements erlauben, damit die Rundfunksender und Produzenten neue Finanzierungsinstrumente nutzen können. Dabei soll der Konsument trotzdem noch ein wenig "geschützt werden."

 

 

 

 

 

(Quelle: Digitalfernsehen.de)

(c) Branded Entertainment Online