Hauptmenü

Neues Product Placement seit April 2010

Welche Folgen haben die Änderungen des Rundfunkstaatsvertrags, die am 1.April in Kraft treten? Hier eine Zusammenfassung:
 
Weiterlesen: Neues Product Placement seit April 2010

Schweighöfer sieht Produktplatzierung pragmatisch

Schlussmacher ProduktplatzierungenÜber die Produktplatzierung in Schweighöfers aktuellem Film "Schlussmacher" hatten wir vor kurzem berichtet. Auch Red-Bull, Friendscout-Plakate und lauter nagelneue Mercedes-Karossen sind im Film zu sehen. Im Interview, zu lesen auf noz.de, hat er sich zu seinem Verhältnis gegenüber Product Placement im Detail geäußert.

Weiterlesen: Schweighöfer sieht Produktplatzierung pragmatisch

Lego Star Wars „Wenn die Macht mit Dir ist“

lego branded entertainmentServiceplan räumt beim Cristal Festival mit Lego Star Wars so richtig ab. Zum Filmstart des 3D Star Wars-Kinofilms hatte Serviceplan den Auftrag erhalten, eine außergewöhnliche Aktion zum Abverkauf der Lego Star Wars Sets zu kreieren. Das ist ihnen gut gelungen. Mit 20.000 Legoteilen bestückten sie eine Walze, bauten vier Spielszenarien auf, über die man eine Orgel bedienen und die Star Wars Titelmelodie spielen kann. Für diesen Case gab es international extrem viel Anerkennung.

Weiterlesen: Lego Star Wars „Wenn die Macht mit Dir ist“

Product Placement Dunkin’ Donuts in Sims Social

Product Placement Dunkin DonutsImmer mehr Marken sind daran interessiert in Video Games „mitzuspielen“, um zu gewinnen. Die US-Ladenkette Dunkin‘ Donuts brachte es mit der Integration in dem weltweit bekannten Game „Sims Social“ auf Facebook in wenigen Monaten auf 700.000 Fans. 50 Mio. branded Items, wie Kaffeebecher oder Sonnenliegen, wurden von den Spielern gesammelt. Einige, weil sie einfach Freude machen. Andere, die sogenannten „Value Items“, weil sie den Gamer im Spielverlauf weiterbringen. Zwischen ein und zehn Dollar muss er sonst dafür berappen. Hier wurden sie von Dunkin‘ Donuts gesponsert.

Weiterlesen: Product Placement Dunkin’ Donuts in Sims Social

"Stirb langsam" mit Daimler Platzierung

Product Placement Sprinter MercedesEben noch beim Super-Bowl-Finale, kurz darauf auf dem roten Teppich vor dem CineStar im Sony Center. Der Anlass war die Premiere des fünften "Stirb langsam" Teils. Titel: "Ein guter Tag zu sterben". Die Schwaben waren aber auch mal wieder zahlreich in Berlin vertreten, denn die Premierenvorführungen wurden von Daimler unterstützt z.B. mit einem Shuttle-Service für die Schauspieler und VIP-Gäste. Viel interessanter aber sind die Product Placements im Film. 

Weiterlesen: "Stirb langsam" mit Daimler Platzierung

Location Placement des Hotels Klosterbräu im neuen Musikvideo von Ross Antony

Hotels Klosterbräu product placement

Der Countdown läuft bereits. Am 22. März wird die neue Single  „Right Here Waiting“ von Ross Antony und Paul Reeves erscheinen. Im Making-off-Video gewähren die beiden erste Einblicke in die Dreharbeiten zum Musikvideo im Traditionshotel Klosterbräu im österreichischen Seefeld und erzählen ihre ganz persönliche Geschichte:

Weiterlesen: Location Placement des Hotels Klosterbräu im neuen Musikvideo von Ross...

Apple Product Placement

Unter dem Titel "Steve Jobs: Pioneer, Visionary - One Man, Two Movies" schrieben die BEO-Kollegen in San Francisco kürzlich über Steve Jobs, The Social Network, jOBS starring Ashton Kutcher etc. Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Product Placement bei Maybrit Illner mit Oliver Pocher und Olaf Scholz (SPD)

maybrit illner product placementGebühren, Quoten, Qualität- Sind ZDF und ARD ihr Geld wert? Mit diesem Thema beschäftigte sich am 20.1.13 Maybrit Illner. Die Rundfunkgebühr heißt jetzt Haushaltsbeitrag. Bezahlt wird nun ein Beitrag von 17,98 Euro pro Haushalt. 

Weiterlesen: Product Placement bei Maybrit Illner mit Oliver Pocher und Olaf Scholz...

Merkwürdiges Timing einer Debatte

otto kettmannVor einer Woche enthüllte der SPIEGEL sagenhafte Neuigkeiten: Bei der großen Show „Wetten, dass …?“ sind Thomas und Christoph Gottschalk über ihre Firma Dolce Media für das ZDF Kooperationen mit Partnern aus der freien Wirtschaft eingegangen. Das Aufdecken dieser Vorgänge bedurfte allerdings kaum eines besonderen investigativen Aufwandes. Sie waren seit langem bekannt. Zudem dürfte jedem denkenden Zuschauer bewusst gewesen sein, dass es in der Show Kooperationen mit den Gewinnspielpartnern gegeben hat – zu augenfällig waren die Markenauftritte, die keinesfalls daher geschlichen kamen. 

Weiterlesen: Merkwürdiges Timing einer Debatte

Pick up hat Spaß an Product Placement

Schlussmacher Premiere BerlinVor ziemlich genau einem Jahr hat es "Pick up!", der Schokokeks von Bahlsen, schon einmal getan. Beim Dschungelcamp wurde "der Picknicker" platziert. Hohe Aufmerksamkeit, sehr gute Erinnerungswerte und durchweg positive Resonanz, so die Zusammenfassung der Ergebnisse. Nun hat man es wieder getan, diesmal jedoch im Kino, in der Matthias-Schweighöfer-Komödie "Schlussmacher".

Weiterlesen: Pick up hat Spaß an Product Placement