Hauptmenü

Richtlinien für Product Placement verabschiedet

Wie die HORIZONT in iher Onlineausgabe berichtet, haben die Landesmedienanstalten neue Werberichtlinien für Radio und Fernsehen auf den Weg gebracht. Somit sind die europäische Vorgaben zum Product Placement und die Regelungen des 13. Rundfunkänderungsstaatsvertrages endgültig umgesetzt worden.

Rechtslage in Frankreich unsicher

Am 9.3. berichtete die FAZ (S.33), die staatliche Medienaufsicht habe die Zügel für bezahltes Product Placement gelockert. Da das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Frankreich bestimmte.

Weiterlesen: Rechtslage in Frankreich unsicher

Lady Gaga fotografiert mit Polaroid

Die Queen of Prodct Placement macht Ihrem Titel im neusten Video zum HIt "Telephone" wieder alle Ehre. Neuneinhalb Minuten dauert der Clip, in dem die Sängerin in einem Frauengefängnis von Mitinsassen und Wärtern der Kleidung beraubt wird. Der Höhepunkt des Videos ist erreicht, wenn Beyoncé Knowles Lady Gaga befreit und sie gemeinsam davonfahren.

Weiterlesen: Lady Gaga fotografiert mit Polaroid

„p“-lumpes Placement hinfällig

Einigung für Kennzeichnung für Produktplatzierung gefunden: Klar war bislang, dass im Rahmen des 13. Rundfunkänderungsstaatsvertrags, der am 1. April in Kraft tritt,  Product Placement kennzeichnungspflichtig sein wird. Weiterlesen: „p“-lumpes Placement hinfällig

Apple ist der auffälligste Investor im Bereich des Product Placements

Im Jahre 2009 gab es in den 44 Box Office (USA) Spitzenreiter, welche mindestens ein Wochenende an der Spitze waren, 18 Product Placments von Apple. Das sind über 40%. Weitere Aktivitäten im Bereich Product Placement und Branded Entertainment finden hier natürlich keine Berücksichtgung.

 

Weiterlesen: Apple ist der auffälligste Investor im Bereich des Product Placements

Product Placement nervt! Oder?

Da am 01.04.2010 der 13. Rundfunkänderungsstaatsvertrag in Kraft tritt, wird das Interesse der Werbetreibenden ihre Marken und Produkte in redaktionelle Umfelder zu bringen stark steigen. Vor diesem Hintergrund wurden 4 Agenturen befragt, ob Product Placement ihrer Meinung nach im Fernsehen stört:

Weiterlesen: Product Placement nervt! Oder?

Die neue Rechtslage für Product Placement

Das sich die Rahmenbedingungen für Product Placement, mit der Umsetzung der EU-Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste zum 1. April 2010 ändern, ist für Brancheninsider nichts neues. Wo genau  der in der Praxis wichtige Unterschied zur Schleichwerbung ist,

Weiterlesen: Die neue Rechtslage für Product Placement

Product Placement steuerlich absetzbar?

Mit den Neuerungen des Rundfunkstaatsvertrags stellt sich zunehmend die Frage, ob die fließenden Gelder für Unternehmen abzugsfähige Betriebsausgaben darstellen.
Weiterlesen: Product Placement steuerlich absetzbar?

Idealer Werbeträger für Product Placement im Vormarsch

Webisodes oder Webserien sind Mini-Formate, welche speziell für das Internet produziert werden. In Amerika sind diese Bewegtbild-Formate schon längst etabliert. So erreichte die 80-teilige Webisode "Prom Queen" über 20 Millionen Abrufe.

Weiterlesen: Idealer Werbeträger für Product Placement im Vormarsch

Welchen Wert hat Product Placement?

Experten aus dem Sponsoring haben ein neues System zur Analyse der Wirksamkeit von Product Placement in TV- entwickelt. Die Technologie, ursprünglich von Margaux Matrix Ltd verwendet um die Markenentwicklung durch Sportsponsoring zu messen, kann nun auch auf die Analyse des Auftretens von Konsumgütern in Fernsehprogrammen angewandt werden.

Weiterlesen: Welchen Wert hat Product Placement?