Hauptmenü

Tiger & Bettvorleger - Ein erster Rückblick 2010

Seit April des Jahres ist Product Placement in diesem Land erlaubt. Die ersten Ergebnisse sind für Marketer eher entmutigend. Die Sendergruppe um Pro7 und Sat.1 griff das Thema zwar beherzt auf. In verschiedenen Shows wurde das Instrument inzwischen eingesetzt. Doch weder M&M’s bei Stefan Raab noch real in den Meisterköchen war überzeugend. Warum ist das so?

„Wetten, dass...“, das ZDF & Audi


286px-Wetten-dassVor einigen Monaten sind Audi und das ZDF eine enge Kooperation in der Show „Wetten, dass...“ eingegangen (früher war es statt Audi z.B. Mercedes Benz). Das ZDF hiess es, sei sehr kreativ, wenn es um die Kreation neuer Programmideen und verschachtelter Kooperationsverträge ginge. Laut Gesetz nennt man diese Form der Kooperation „Beistellung“, da Audi dem ZDF nichts bezahlt.

Product Placement mit Liebe

FGASGSMade with love in Cologne, Germany. So steht es auf der Startseite von Fliplife, dem ersten Online-Game von United Prototype (UP). Thomas Bachem, Gründer und Managing Director schilderte auf dem Kongress zur Zukunft der Werbung "The World after Advertising" in Düsseldorf, wie mit in-game-advertising Geld zu verdienen ist.

Weiterlesen: Product Placement mit Liebe

Greenscreen für Product Placement

GreenscreenMit einer freien Fläche, für beispielsweise Plakate in fiktionalen Programmen, wirbt die SevenOne AdFactory in Ihrem neusten Newsletter. "Innerhalb von fiktionalen Programmen (z.B. Daily Soaps) wird der Vorspann mit einem Werbplakat (Greenscreen-Fläche) produziert." Der Werbekunde kann diese Fläche bei Ausstrahlung dann mit einem eigenen Werbeplakat belegen, so der Vermarkter.
Weiterlesen: Greenscreen für Product Placement

Die Zukunft der Werbung ist Product Placement

Bild_2Was im TV das Zappen ist, oder für technisch Fortgeschrittenere die Nutzung von Geräten, die das TV-Programm ohne Werbeinsel aufzeichen, ist online der Pop-Up-Blocker.  Dies kann durchaus als Bedrohung der klassischen Werbung angesehen werden, ist aber auch die Chance für Product Placement und Branded Entertainment. So zumindest sieht es ein Kurzfilm, der vergangene Woche auf dem Kongress zur Zukunft der Werbung "THE WORLD AFTER ADVERTISING" gezeigt wurde:

Weiterlesen: Die Zukunft der Werbung ist Product Placement

Tolles Product Placement von Red Bull

Letzte Woche haben wir ein Beispiel für schlechtes Product Placement präsentiert. Dass es auch tolle Placements gibt, möchten wir mit der Red Bull Szene aus der Ja-Sager beweisen:

 

Weiterlesen: Tolles Product Placement von Red Bull

40 Jahre Tatort – Ein etwas anderer Rückblick

tatortDie bedeutendste deutsche Krimireihe feiert in diesen Tagen ihr 40jähriges Jubiliäum. Was mit Trimmel und dem Taxi nach Leipzig begann, wurde inzwischen zu einem Spiegelbild der gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Dies gilt auch für das Product Placement, das die Reihe über die Jahre immer wieder begleitete und ins – teils für die Sender unliebsame – Gespräch brachte.
Weiterlesen: 40 Jahre Tatort – Ein etwas anderer Rückblick

ZDF dementiert Produktplatzierungen

sdthbstgDer SPIEGEL hat  ZDF-Koch Johann Lafer vorgeworfen, er habe Produktplatzierungen im öffentlich-rechtlichen TV inszeniert. Dabei war Product Placement mit dem Sender nicht abgesprochen, noch hatte dieser das Format entsprechend gekennzeichnet. Nun hat das ZDF dementiert. Weiterlesen: ZDF dementiert Produktplatzierungen

Königliches Product Placement

Issa
Prominente eignen sich zweifelsohne hervorragend für Branded Entertainment, ob nun absichtlich als Marketinginstrument oder zufällig. Bewiesen hat dies Kate Middleton bei ihrer Verlobung mit Prinz William, denn das Kleid, das sie trug war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft.

 

Audi holt Iconic Entertainment LLC für Product Placement


audi_logo-text_1Durch die Platzierung des R8 in Iron Man 2 konnte Audi sein Markenprofil enorm verbessern. An diesem Erfolg möchte Audi nun anknüpfen und engagiert für Product Placement und Branded Entertainment Deals Iconic Entertainment LLC . Dabei kümmert sich Iconic um Platzierungen in Filme, TV, Video Games, Musikvideos und digitale Plattformen generell. In der Vergangenheit ist Audi in der Product Placement Szene hauptsächlich durch high-profile Filme wie Iron Man, I Robot und The Transporter aufgefallen. Weiterlesen: Audi holt Iconic Entertainment LLC für Product Placement