Branded Entertainment Online - Product Placement -

Deichmann macht Werbung in Spielen

branded_entertainment_deichmann Europas Riese im Schuhgeschäft hat sich einen reichweitenstarken Partner im Onlinespielebereich ausgewählt, um seine Graceland-Herbstkollektion zu vermarkten: Spil Games ist ein holländisches Netzwerk aus internationalen Minispielseiten und stellte seine Besucherstärke bereits öfter Marken zur Verfügung.

Erst kürzlich kündigte Spiel Games drei neu verfügbare Werbeformate an: Engagement Ads, Avatar Sponsorships und Game Sponsorships. Alle setzen dabei auf die Interaktion des Spielers mit der Marke, sei es das Betrachten eines Videos oder das Verwenden eines gebrandeten Produktes im Spiel. Das beste Beispiel für Avatar Sponsorships ist die vergangene Kampagne mit Popsänger Justin Bieber auf der deutschen Spieleseite GirlsGoGames.de, die speziell auf die Kernzielgruppe Mädchen ausgerichtet ist.

justin_bieber_product_placement

Beworben wurde das damals neu erschienene Album des Sängers und die Anzahl der Downloads hat laut dem Projekt Manager bei Universal Music Netherlands Ferry Verhörst die "Erwartungen bei Weitem übertroffen". Ähnlich erfolgreich wird das Werbeprojekt Deichmanns gewesen sein, denn bei einer Reichweite von über 1.72 Millionen Spielern pro Monat wurde das Graceland-Video sicherlich oft angesehen und leitete beim Klick auf das Video den Kunden direkt zur Deichmann-Homepage.

Deichmann_Product_Placement

Mehr zum Thema: Advergames und Games Advertising

BEO-Autor: Alexander Kornelsen

(c) Branded Entertainment Online