Hauptmenü

Neue Form von Product Placement oder alter Wein in neuen Schläuchen?

Neben der W&V berichteten Süddeutsche und Quotenmeter besorgt über neueste Auswüchse des Product Placement. Mit der US-amerikanischen Telenovela „El Clon“ sei eine neue Stufe des Instrumentes erreicht, die bedenklich sei – wirklich?

Frauen gefällt Product Placement

Wie berichtet, wurde bei Stephan Raabs "Schlag dem Raab" die Premiere der Kennzeichnung für Produktplatzierungen gefeiert (http://bit.ly/dBKcwG). Jetzt fanden die Hamburger Marktforscher von Media Analyzer in einer Umfrage heraus, dass Frauen Product Placement gefällt. Weiterlesen: Frauen gefällt Product Placement

Videoportale gewinnen für Branded Content an Bedeutung

Das von den Medienkonzernen Fox, Walt Disney und NBC Universal betriebene Videoportal Hulu arbeitet an einem Abomodell. Bisher konnten die User kostenlos Inhalte konsumieren. Damit will Hulu seinen Qualitätsanspruch untermauern, denn anders als viele Videoportale vertreibt die

Wo bleiben die P’s des Product Placement?

Seit dem 1. April ist Product Placement im deutschen Fernsehen liberalisiert. Die befürchtete Schwemme ist bisher aber ausgeblieben. Der Bildschirm wird nicht von Einblendungen mit dem „P“ in der oberen rechten Ecke überflutet. Allerdings sind die ersten Projekte bekannt.

Weiterlesen: Wo bleiben die P’s des Product Placement?

Product Placement andersherum

elClonDas spanischsprachige TV-Network Telemundo stellt das bisher gekannte Prinzip des Product Placements auf den Kopf. Statt wie bisher, bestehende Produkte zu integrieren, können Markenartikler nun eigens für die Telenovelas entwickelte Produkte lizensieren.
Weiterlesen: Product Placement andersherum

Ein Bling für Product Placement

Bild_2War mit Stefan Raabs Sturz die Premiere des "p" als Zeichen für Produktplatzierung eine Bauchlandung? Wohl kaum. Deutschlands wohl kreativster Moderator holte so viele Zuschauer wie nie: Fast vier Millionen verfolgten die mehr als vierstündige Live-Show. Was vielen aber wahrscheinlich nicht aufgefallen war: Sie waren live dabei, bei einer Weltpremiere.

Weiterlesen: Ein Bling für Product Placement

epd im Gespräch mit Medienwissenschaftler Lilienthal zum neuen Product Placement

Durch die neue und einheitliche Kennzeichnung "p" für Product Placements bei den Privaten als auch bei unentgeltliche Produktionshilfen bei den öffentlich-rechtlichen, werden - rein optisch - zwei total unterschiedliche
Dinge über einen Kamm geschoren.

Rechtssicherheit im Product Placement durch Gerichte

Die Änderungen des Rundfungstaatsvertrags sind seit einigen Tagen Rechtsgrundlage, doch einige Punkte sind nicht eindeutig definiert. Das zu starke Herausstellen eines Produkts bleibt beispielsweise verboten. Aber was bedeuted "zu stark"?

Was Dittsche und Germany´s next Topmodel mit Product Placement verbindet

Bild_1

Als Oliver Dietrich im Jahr 2004 mit "Dittsche" auf Sendung ging, war Krombacher die bevorzugte Pilssorte in der Eppendorfer Grillstation in der forthin dem Leben auf den Grund gegangen wurde. Nach dem Herbst 2005 wurde es "Dittschebergers Pilsener" genannt. Die WDR Produktion wollte sich nicht dem Vorwurf des Product Placement aussetzen.

Weiterlesen: Was Dittsche und Germany´s next Topmodel mit Product Placement verbindet

Product Placement Potpurry im Kinofilm "Transformers"

Zum Wochende gibt es an dieser Stelle noch ein Netzfundstück: Die musikalisch hinterlegte Zusammenstellung von Placements aus dem Film "Transformers":

Weiterlesen: Product Placement Potpurry im Kinofilm "Transformers"