Hauptmenü

BEO in Jury des Product Placement-Award

Waldner Product Placement KongressBis zum 16. September können sich wieder werbetreibende Unternehmen, Agenturen, Rundfunkveranstalter und Produzenten mit ihren innovativen Beiträgen im Bereich des Product Placements um den Award MAX 2013  bewerben.

Weiterlesen: BEO in Jury des Product Placement-Award

Intel & Vice Media gewinnen den MIPCube Brand of the Year Award

MIPCube Brand of the Year Award

Mit dem künstlerisch und langfristig angelegten „The Creators Project“ konnten Intel und Vice Media dieses Jahr die Jury von Fast Company Co.Create aus den USA auf der MIPCube im Rahmen der MIPTV in Cannes überzeugenDas Projekt unterstützt visionäre Künstler, die Technologie in einer innovativen Art und Weise einsetzen. 

Weiterlesen: Intel & Vice Media gewinnen den MIPCube Brand of the Year Award

Noch bis 19.4. zu den Branded Entertainment & Content Lions einreichen

Branded Entertainment Cannes Lions

Die Cannes Lions rücken näher. Sie werden vom 16. bis 22. Juni 2013 in Südfrankreich stattfinden. Zum zweiten Mal werden in diesem Jahr auf dem berühmten Festival der Werber „Branded Entertainment & Content Lions“ vergeben. Die Frist wurde verlängert, so dass Cases noch bis zum 19.4. eingereicht werden können. BEO hofft, dass zahlreiche gute Fallbeispiele aus dem deutschsprachigen Raum mit dabei sein werden, für die wir „die Daumen drücken“ können.

Weiterlesen: Noch bis 19.4. zu den Branded Entertainment & Content Lions einreichen

So machen Product Placements Autos in Filmen und Serien zu Legenden

 Welt am Sonntag Product PlacementDer Ferrari  in Magnum, der Ford Mustang in Bullit, viele Wagen wurden durch ihren Auftritt in TV-Serien und Kinofilmen „Kult“.  Autor Kai Kolwitz berichtet in seinem Aufmacher des Motor-Teils der Welt am Sonntag unter  „Das ist Ihr Auto, Herr Filmstar!“ über die Fahrzeuge der Schauspieler und darüber, wie man Product Placements sowie Produktbeistellungen in Filmen organisiert.

Weiterlesen: So machen Product Placements Autos in Filmen und Serien zu Legenden

Product Placement from Germany to Hollywood

Stone Management Product PlacementDas Ehepaar Stone hat für seine US-Agentur hat eine deutsche Niederlassung in Berlin eröffnet und Ruben Donath verplichtet. Donath war zuletzt als Manager Marketing & Sales für die UFA-Tochter UFA brand communication tätig.
Weiterlesen: Product Placement from Germany to Hollywood

Interstuhl in „kokowääh 2“

product placement interstuhlInterstuhl führt im Rahmen seiner Product Placement Aktivitäten erstmal eine Charity-Aktion anlässlich des Kinofilms „kokowääh 2“ durch. In Til Schweigers aktuellem Kinohit wurde das Motiv Produzentenbüro mit „Silver“ Stühlen gestaltet. Der Chefsessel, auf dem im Film Helmut Zierl zu sehen ist, wird nun auf ebay versteigert. Der Erlös wird zu Gunsten von „Innocence in Danger e.V.“, gegen sexuellen Missbrauch von Kindern, gespendet.

Weiterlesen: Interstuhl in „kokowääh 2“

ZDF juristisch wohl fein raus

SchleichwerbungDr. Dennis Voigt, Rechtsanwalt und Partner bei Melchers Rechtsanwälte in Frankfurt am Main hat in einem Artikel für die Absatzwirtschaft den Fall "Wetten dass..?" analysiert und kommt zu dem Schluss:"Das ZDF hat also eher wenig zu befürchten. (...) Demnach haben also ZDF und Co. juristisch alles richtig gemacht – moralisch verbleibt trotz der für jeden erkennbaren, bezahlten Produktplatzierung ein schlechter Geschmack.

Weiterlesen: ZDF juristisch wohl fein raus

Lieferengpässe nach Product Placement

Sixx Eni Günthart, Lieferant von Tortendekorationen und Geschenken, hat im Rahmen des sixx-Formats "Sweet & Easy - Enie backt" eine Kombination aus Product Placements und weiteren Sonderwerbeformen umgesetzt. Teile des beworbenen Sortiments waren nach Ausstrahlung der ersten Staffel so stark nachgefragt, dass sich Lieferengpässe ergaben.

Weiterlesen: Lieferengpässe nach Product Placement

Neues Product Placement seit April 2010

Welche Folgen haben die Änderungen des Rundfunkstaatsvertrags, die am 1.April in Kraft treten? Hier eine Zusammenfassung:
 
Weiterlesen: Neues Product Placement seit April 2010

Schweighöfer sieht Produktplatzierung pragmatisch

Schlussmacher ProduktplatzierungenÜber die Produktplatzierung in Schweighöfers aktuellem Film "Schlussmacher" hatten wir vor kurzem berichtet. Auch Red-Bull, Friendscout-Plakate und lauter nagelneue Mercedes-Karossen sind im Film zu sehen. Im Interview, zu lesen auf noz.de, hat er sich zu seinem Verhältnis gegenüber Product Placement im Detail geäußert.

Weiterlesen: Schweighöfer sieht Produktplatzierung pragmatisch