Branded Entertainment Online - Product Placement -

Branded Entertainment & Product Placement im Mai 2012

beo-datum-05-2012In dieser Review geht es unter anderem um die Zukunft des Branded Entertainment und um die Bewertung von Branded Entertainment Programmen. Wir von Beo sind der Meinung, dass sich durch den messbaren Erfolg die Verwendung und das Ansehen von Branded Entertainment multipliziert. Also dürfen wir gespannt sein, ob das Tool von Ogilvy hält was es verspricht. Im Bereich Product Placement gibt es immer noch Kontroversen bei James Bond und Kermit dem Frosch wird illegales Placement vorgeworfen. Beo wünscht viel Freude mit der Mai - Ausgabe.


Branded Entertainment

 

Branded Entertainment muss sich auf den Verbraucher konzentrieren

Laut einer Studie liegt der Schlüssel zu einem erfolgreichen Branded Entertainment in der Zentrierung auf den Konsumenten. Heute nutzen viele Unternehmen Branded Entertainment um Geschichten über viele verschiedene Plattformen hinweg zu kommunizieren und investieren daher in ein Medium, auf das jederzeit leicht zugegriffen werden kann. Das Internet gilt mittlerweile als Massenmedium und mit dessen Hilfe können Verbraucher 24 Stunden am Tag Inhalte konsumieren. Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil des Branded Entertainment. Steht dann auch noch der Verbraucher im Zentrum der Kampagne, ist der Erfolg nahezu garantiert.

 

Die Zukunft des Branded Entertainment

Branded Entertainment wächst schnell. Das Konsumentenverhalten ändert sich und somit wird es Zeit für ein neues Marketing Tool wie Branded Entertainment. Der moderne Verbraucher surft durch zahlreiche online - Kanäle, nutzt Tonnen von YouTube Videos und hat hunderte von Freunden auf Facebook und Twitter. In der Vergangenheit wurden Verbraucher eher an den Rand der Kampagnen gestellt. Mit den online - Medien steht nun der Konsument im Fokus und wird teilweise selbst zum Schöpfer und Multiplikator. Branded Online - Applikationen geben dem Verbraucher die Chance, sich zu engagieren und mit anderen das Gesehene zu teilen. Es ist eine viel tiefere und persönlichere Erfahrung im Vergleich zum 30 Sekunden - Werbespot. Man ist quasi "Mittendrin statt nur dabei". Die Entwicklung eines geeigneten Messinstruments ist lediglich noch eine Frage der Zeit. Sobald dieses Tool genutzt werden kann, wird Branded Entertainment einen sehr viel höheren Stellenwert im Marketing erreichen.

 

P&G startet Branded Entertainment Kurzfilm

Procter & Gamble verdient großes Lob für seine jüngste Produktion. Ein bewegender Branded Entertainment Kurzfilm für die olympischen Spiele 2012 und den Muttertag.

 

 

Alphabird schafft neue Branded Entertainment Abteilung

Alphabird, das beliebte Video - Vertriebsnetz, startet eine neue Original - Content Development Unit. Geleitet wird das Team von Russel Naftal, Johnny McMahon und Kelly Usher. Die neue Abteilung wird in Beverley Hills stationiert sein und ist verantwortlich für die Entwicklung und Herstellung aller Branded Entertainment Projekte des Netzwerkes.

 

Denny´s startet die zweite Staffel seiner Branded Entertainment Show

Denny´s kooperiert mit Will Arnett und DumbDumb, Erectus, Gotham Inc. und Ensemble um die zweite Staffel von "Always Open" zu starten. Eine Branded Entertainment Show moderiert von Dave Koechner. In jeder Folge teilt Koechner eine Mahlzeit made by Denny´s mit einem Prominenten und führt "nicht ganz alltägliche" Gespräche. Die neuen Episoden sind unter anderem auf Dennys.com und DumbDumb.com zu sehen.

 

 

RTG Ventures beendet Diskussion um den Erwerb von Brand Entertain

RTG Ventures und Brand Entertain gaben bekannt, dass sie grundsätzlich zu einem Unternehmenszusammenschluss bereit sind. Ein entsprechender Kaufvertrag ist in Vorbereitung und entsprechende Details werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Es ist beabsichtigt, dass das Unternehmen umbenannt wird und sich ebenfalls das Börsenkürzel ändert.

 

LiquidThread startet Branded Entertainment Serie im chinesischen TV

LiquidThread, ein Teil der Branded Entertainment Starcom MediaVest Group, startet eine neue Branded Content Kampagne die den zuckerfreien Zahnpflegekaugummi von Extra promotet. "Extra Gourmet Challenger" wird auf Zhejiang Satellite TV zu sehen sein. Thematisch erwartet den Zuschauer ein Mix aus Reisen, Abenteuer und Essen. Beliebte Stars aus Korea und China verstärken die Attraktivität der Serie. Berichte beschreiben die Sendung als "Edutainment", eine Kombination aus Bildung und Unterhaltung.

 

Ogilvy entwickelt Planungs - und Bewertungstool für Branded Entertainment

Die Messung der Wirksamkeit von Branded Entertainment - Programmen ist das Ziel des neuen Modells von Ogilvy & Mather. "Unser Modell strukturiert sowohl die Planung als auch die Messung von Branded Entertainment und zielt darauf ab, es zu einem glaubwürdigen Bestandteil des Marketing - Mix zu machen", erklärt Doug Scott, Präsident von Ogilvy Entertainment. Das Branded Entertainment Assesstment Modell, kurz BEAM, wurde auf der MIPTV von Ogilvy präsentiert und erläutert. Für weiter Informationen über das neue Branded Entertainment Assessment Modell lesen Sie den vollständigen White Paper hier: http://www.slideshare.net/OgilvyWW/making-magic-using-logic-12262018

 

Kreativagentur Ogilvy & Mather ist exklusiver Partner der MIPTV

Ogilvy & Mather zeigt seine Führungsposition im Raum Branded Entertainment und sponsert die zweite jährliche MIPTV. Die Partnerschaft besteht seit 6 Jahren und auch dieses mal moderierte Ogilvy mehrere Keynote - und High Level Panels mit Kunden und Ogilvy Führungskräften aus der ganzen Welt. MIPTV ist laut Doug Scott "die führende globale Zusammenkunft von Führungskräften aus dem Unterhaltungsbereich". Sowohl Sender und Produzenten als auch Marken und Agenturen sind auf der MIPTV vertreten und ein produktiver Austausch ist garantiert.

 

Product Placement

 

Illegales Kermit Product Placement im deutschen Fernsehen

ZAK, die deutsche Medienaufsicht, erklärte Kermit - den Star der Muppets - für schuldig. Der beliebte Frosch war letztes Jahr in einem, laut Medienaufsicht illegalem, Product Placement auf Pro7 zu sehen. Der Sender benutzte Kermit um sein Disney - Programm zu präsentieren. Zusätzlich bewarb der berühmteste aller Frösche seinen neuen Film - The Muppets. Basierend auf deutschem Medienrecht müssen alle Product Placements klar identifizierbar sein. Da in diesem fall aber zwei Sachen gleichzeitig beworben wurden, war die klare Identifikation nicht möglich. Pro7 gab den Fehler zu und entschuldigte sich. ZAK ist als überwachendes Organ nicht berechtigt Strafen zu verhängen, daher sind die Konsequenzen bis jetzt noch unklar.

 

Think Like a Man Product Placement

Der auf dem gleichnamigen Buch basierende Film "Think Like a Man" ist mit Product Placement gefüllt. Der gesamte Film ist wie ein einstündiger Werbespot für Steve Harvey´s Buch. Harvey, der Buchautor, führt das Publikum durch die Kapitel seines Buches, in dem die Ladys seiner Taktik folgen um Männer zu manipulieren. Ein Film mit garantiertem Smilefaktor.

 

 

Product Placement im Sport

Im Lauf der Jahre haben sich die Marketing - Strategien verändert. Die meisten Marken integrieren Social Media - Plattformen wie Twitter, Facebook und Pinterest in ihre Sport - Marketingkampagnen. Diese Social Media - Seiten geben den Marken die Möglichkeit, ihre Zielgruppe zu erreichen und garantieren deren Aufmerksamkeit. Wenn beispielsweise LeBron James über ein Nike Produkt twittert, sehen es die Fans auf der ganzen Welt und das Interesse des Verbrauchers ist geweckt. Sport Marketing beinhaltet heute definitiv den Media - Mix, wobei das Thema online ein große Rolle spielt und Product Placement das Zentrum darstellt.

 

Product Placement in "Ziemlich beste Freunde"

Die Platzierung des Masarati in "Ziemlich beste Freunde" bestätigt den Trend der letzten Jahre und zeigt, wie gutes Product Placement zu einem stillen, weiteren Handlungsträger und Hauptdarsteller werden kann.

 

 

Daniel Craig verteidigt Heineken Product Placement

Wie bereits in unserer letzten Review erwähnt, wechselt James Bond in "Skyfall" von Martini zu Heineken. Von Fans und Kritikern gibt es einige Gegenstimmen und Unmut über den Wechsel. Allerdings steht Daniel Craig zu dem neuen Getränk für seinen Charakter. In einem Interview sagte Craig, dass er die Änderung bedauere aber die Notwendigkeit verstehe. Product Placement und Branded Entertainment sind notwendig um Big Budget - Filme zu produzieren. "Wir haben Beziehungen mit einer Reihe von Unternehmen um diesen Film produzieren zu können", kommentierte Craig. "Die einfache Tatsache ist, dass wir es ohne diese Unternehmen nicht schaffen würden. Es ist bedauerlich aber es ist wie es ist." Craig fuhr fort: "Es gibt großen Aufruhr über die Platzierung von Heineken aber es ist nicht das worum es in dem Film geht, dass verspreche ich Ihnen. Wir haben uns nicht restlos ausverkauft." Produktion und Promotion alleine kosten Millionen von Dollar.

 

 

Ein weiteres Produkt Placement von Jennifer Lopez

Jennifer Lopez hat ihr Video zu "Dance Again" veröffentlicht. Ganz unüberraschend ist dieses Video ein einziges Product Placement für ihr Parfüm Glowing.

 

 

Mehr zum Thema: "Product Placement und Branded Entertainment April 2012"

BEO-Autorin: Susanne Wittkopf

(c) Branded Entertainment Online