Hauptmenü

Product Placement erobert neue Kanäle

twitter-logoIn Zeiten des Social-Networking werden mit Hilfe des Internet täglich neue Multiplikatoren hervor gebracht.  Celebrities haben ganze Herrscharen an Fans um sich gesammelt. So kommt Lady Gaga beispielsweise auf die beachtliche Menge von über 21 Millionen Facebook-User die sie „Friends“ nennen darf und kommt laut der Statistikseite socialbakers.com auf stolze 37. 686. 053 Fans. [1] [2] Der erste Wert entspricht in etwa der technischen Reichweite die das jüngste Mitglied der ProSiebenSat.1 Group, SIXX – „Der Frauensender“, nach aktuellem ...

Bericht vorweisen kann. [3]  Diese „neuen Kanäle“ die auf den Netzwerken entstanden sind bleiben von den Marketingexperten natürlich nicht unbemerkt. Die persönlichen Profile von Multiplikatoren nahezu jeder Art, egal ob Celebrities oder sonst eine Art von Opinion Leader,  bieten nahezu ausnahmslos die idealen Voraussetzungen für ein effizientes Product Placement.
Auch der Microblog-Service Twitter bleibt nicht unberührt.  Prominente posten immer häufiger Dienstleistungen, Produkte und Brands. [4]
Ein schönes Beispiel für ein sehr gutes "Celebrity Placement" ist das neue Video von Lady Gaga "Bad Romance", welches bereits gerne Nemiroff's Vodka´s Video genannt wird.


gag21



gag41


gag52


Autor: Nicolas A. J. Volber

Quellen:

[1] http://www.bild.de/digital/internet/internet/lady-gaga-kutcher-smith-obama-millionen-freunde-auf-facebook-14422228.bild.html
[2] http://www.socialbakers.com/search?query=lady+gaga
[3] http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=50078&p3=
[4] http://productplacement.biz/201106033391/branded-entertainment/product-placement-deals-on-twitter.html

Bilder:

http://technorati.com/entertainment/glosslip/article/lady-gagas-bad-romance-video-vodka-sex-slaves-and-product-placements-are-cool/