Hauptmenü

Der blaue Pulli von Jogi Löw bei der WM 2010

strenesseDie Modefirma Strenesse stattete den Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft aus und landete damit eines der erfolgreichsten Product Placements in der WM 2010. Dieser Erfolg unterstreicht den allgemeinen Trend, dass Werbung subtiler wird. Auch im Sport laufen die Spieler nicht mehr als lebende Litfasssäulen umher, sondern zeigen sich und die Marke in dezenter Einheit.
Zu Beginn wurde diese Werbeform wie sooft in Hollywood eingesetzt. In den Achtzigern schwappte der Trend über in den Pop (Madonna in Gaultier-Kostümen) und landete nun im Sport. Diese Verbindung von Flagship-Produkt und Star wird auch oft als Celebrity-Seeding, Celebritiy-Buying oder Celebrity-Placement bezeichnet.

Wie auch eines der besten Product Placements in Live-Übertragungen in den Hintergrund rücken kann, zeigt folgendes Video:


Quelle: Print-Ausgabe "der Freitag", Nr.28, 15.07.2010