Branded Entertainment Online - Product Placement -

HP verdrängt Apple

Wie an dieser Stelle berichtet, ist Sex and the City ein Meisterwerk des Product Placements.  Heute ist die Premiere  - und damit der Start in eine neue Dimension der Produktplatzerung. Die hat der Film nicht nur deshalb erreicht, da er mit über 50 Platzierungen gespickt ist. Jetzt hat es sogar einen Verdrängungswettkampf der besonderen Art gegeben.

Sarah Jessica Parker, die Folge um Folge in der TV-Serie in die Tasten eines Applecomputers gehauen hatte, nutzt in "Sex and the City 2" einen HP. Und dieser wird auch noch von Windows betrieben. Um den Coup perfekt zu machen, wird die Aktion von einem Spot begleitet:


Auch ein Deutsches Produkt hat es in den Film geschafft.  Das Berliner Label Mykita ist sehr präsent platziert, auf der Nase von Sarah Jessica Parker. Laut Tagesspiegel.de, war das aber kein vom Brillenhersteller erdachter Marketingcoup, sondern dem guten Geschmack der Filmstylistin zu verdanken.

(c) Branded Entertainment Online