Hauptmenü

Product Placement quo vadis?

Weder Umsatzpotenial noch Nachfragsituation sind klar. Lediglich die Wirkung auf den Zuschauer scheint klar zu sein -wenn man es nicht übertreibt.
Dies zumindest bekräfigt auch Jan Kühl, Geschäftsführer von RTL 2 Vermarter El Cartel Media, im Interview mit Infodat.de: "Gutes Product Placement ist unaufdringlich und wird an die Dramaturgie des Programms angepasst. Von daher befürchten wir keine Beschwerden der Zuschauer. Es stört sich auch niemand daran, dass James Bond im Kino BMW fährt."

Der Fokus vieler Vermarkter liegt nun auf der Nachfrageseite. Welche Unternehmen wollen wieviel Product Placement? El Cartel hat nun gemeinsam mit der FH Düsseldorf ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Thema „Stellenwert von Product Placement im Kommunikationsmix" ins Leben gerufen. Den gesamten Markt befragt im Rahmen des Product Placement Monitors 2010 die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Man darf also gespannt sein, welche Relevanz die für viele Unternehmen junge Disziplin hat bzw. haben wird.

 

 

(Quelle: infodat.de)