Hauptmenü

Frauen gefällt Product Placement

Wie berichtet, wurde bei Stephan Raabs "Schlag dem Raab" die Premiere der Kennzeichnung für Produktplatzierungen gefeiert (http://bit.ly/dBKcwG). Jetzt fanden die Hamburger Marktforscher von Media Analyzer in einer Umfrage heraus, dass Frauen Product Placement gefällt.

85 Prozent von 700 befragten Frauen stehen der seit 1. April 2010 legalen Werbeform positiv gegenüber. 15 Prozent der befragten Frauen gefällt die Werbeform ohne Einschränkung, weiteren 70 Prozent, solange es nicht zu aufdringlich ist. Lediglich 15 Prozent lehnen Platzierungen grundsätzlich ab.

Die Hälfte der Befragten akzeptiert Produktplatzierunge in TV-Serien und Unterhaltungsshows. 37 % der Befragten finden Product Placement in Kinofilmen in Ordnung, in Talkshows und in Spielfilmen jeweils 32 Prozent. Besonders interessant ist, dass sogar 17 Prozent der Frauen Platzierungen sogar in Kindersendungen akzeptieren, was bekanntermaßen verboten ist.

Im Bild oben telefoniert Carrie aus der Erfolgsserie "Sex and the City" schmuckbehangen mit Chanel-Tasche über der Schulter in einer Filiale von Diane von Fürstenberg. Die Serie ist bekannt für die erfolgreiche Produktplatzierungen von anschließenden "Must-haves". Möglicherweise ein Grund für die Beliebtheit bei Frauen?

 

(Quelle: Horizont.net, Bildquelle: Stern.de)