Hauptmenü

Product Placement in Büchern

Wir hatten ja schon mehrfach über Product Placement in Büchern berichtet - ja sogar amazon fördert das Thema indirekt. Umso interessanter ist es, sich das Feedback der Leser mal im Detail anzuschauen, hier am Beispiel einer Unterhaltung im Forum der Plattform Bookcrossing: 

Product Placement im Buch

Da offenbart sich dem Leser, dass Stieg Larsson, Sven Böttcher und Christian Kracht einige Marken vorkommen lassen. Und bei Nele Neuhaus steigt der Ermittler prinzipiell aus einem BMW und nicht einfach aus einem Auto. 

"Und ich finde es ehrlichgesagt auch nett, zu erfahren, ob jemand einen Lada, einen Hummer oder einen Audi fährt - ob jemand Pepsi oder Coca Cola trinkt...damit wird meiner Vorstellungskraft nicht gerade auf die Sprünge geholfen." - so ein Forumseintrag. 

Wir möchten es natürlich genau wissen und recherchieren das im Detail. Das Bücherforum ist hier zu finden.