Hauptmenü

Schön platziert, Herr Jobs!

Die diesjährigen Grammy-Verleihung nutzte Apple um sein neues Lieblingskind, das Ipad, zu platzieren und somit einer sehr lukrativen Zielgruppe humoristisch zu präsentieren. Stephen Colbert, der die Nominierungen in der Kategorie "Song of the Year" vorlas nutzte das iPad nicht nur, sondern schrieb diesem auch noch einen gewissen Coolness-Faktor. Lesen Sie selbst:

"And the nominees are" Colbert began, then fumbled around in his pockets for an envelope and asked, "I'm sorry, where's the list? "He turned around. "Oh I remember" he told the crowd. "It's on my iPad."Jay-Z did you not get one of these in your gift bag?" he teased the star. "Am I cooler than you?"

" />

Die Grammy-Awards wurden in diesem Jahr zum 52 mal von der National Academy of Recording Arts and Sciences in L.A. verliehen. Sie sind die angesehensten Musikpreise für Künstler (Sänger, Komponisten, Musiker) und Aufnahmeteams (Prodktionsleiter und Tontechniker) und können mit den Oscar-Awards in der Filmbranche verglichen werden. Insgesamt gibt es 109 Kategorien.

(Quelle: www.grammy.com, www.huffingtonpost.com)