Branded Entertainment Online - Product Placement -

James und seine Marken von 1962 bis heute

007 Twitter Teaser LogoDie Marketing Agentur "Hollywood Branded Inc." aus Kalifornien hat sich die Mühe gemacht, die Marken, die in allen bisherigen James Bond Filmen platziert wurden, zusammenzustellen. „Bond und seine Brands“ sind untrennbar miteinander verbunden. Diese Marken definieren den Agenten, begründen seinen Stil, seinen Charakter und seinen Geschmack. Als das Film-Projekt Bond immer größer wurde, dienten die Marken natürlich auch dazu, das Produktions- und Marketing-Budget zu unterstützen. 

 Bildschirmfoto 2015-11-16 um 11.04.52

Hier finden Sie einen Link zur Infographik von Hollywood Branded Inc. mit Bond Filmen und Markenlogos.

Das Publikum bringt Bond mit den neuesten Gadgets, den schnellsten Autos und perfekten Accessoires in Verbindung. Durch Bond wird Aston Martin so begehrenswert und Aston Martin wiederum lässt 007 reich und nobel aussehen. Manche Marken, wie zum Beispiel Bollinger Champagner begleiten Bond seit Jahren. Andere Marken wurden über die Zeit hinweg von zahlungswilligeren Partnern oder durch bessere Media-Partnerschaften verdrängt. So wurde die Rolex Uhr durch Seiko ersetzt und später dann durch die Marke Omega. Sony hatte jüngst schwer daran zu knabbern, als angeblich Emails aufgetaucht sind, die darauf verwiesen, dass ihr Android Handy nicht gut genug für Bond sein könnte.

BEO wird nun weiter mitverfolgen welche Vorteile Heineken aus der angeblich 45 Mio. schweren Kooperation mit eigenem Bond Bier ziehen kann, wie sich die Tourismusregion Tirol nach dem wunderbaren Location Placement in Spectre weiterentwickeln wird und welche Vorteile Mittelständler Interstuhl (via Andreas Waldner Placement-Agentur WTV) aus dem Ausstattungs-Placement ziehen kann.

„Generell sollten sich die Marken bei Bond und Bond sich bei den Marken bedanken“, so Hollywood Branded Inc.. „Beide wären nicht dort, wo sie jetzt sind, ohne den jeweils anderen.“

Eine genaue Timeline der Marken Placements bei Bond von 1962 bis heute Sie hier:

Dr. No (1962):
Bond: Sean Connery

From Russia With Love (1963):
Bond: Sean Connery

Goldfinger (1964):
Bond: Sean Connery

Thunderball (1965)
Bond: Sean Connery

You Only Live Twice (1967)
Bond: Sean Connery

On Her Majesty’s Secret Service (1969)
Bond: George Lazenby

Diamonds Are Forever (1971)
Bond: Sean Connery

Live And Let Die (1973)
Bond: Roger Moore

The Man With The Golden Gun (1974)
Bond: Roger Moore

The Spy Who Loved Me (1977)
Bond: Roger Moore

Moonraker (1979)
Bond: Roger Moore

For Your Eyes Only (1981)
Bond: Roger Moore

Never Say Never Again (1983)
Bond: Sean Connery

Octopussy (1983)
Bond: Roger Moore

A View To Kill (1985)
Bond: Roger Moore

The Living Daylights (1987)
Bond: Timothy Dalton

License To Kill (1989)
Bond: Timothy Dalton

GoldenEye (1995)
Bond: Pierce Brosnan

Tomorrow Never Dies (1997)
Bond: Pierce Brosnan

The World Is Not Enough (1999)'
Bond: Pierce Brosnan

Die Another Day (2002)
Bond: Pierce Brosnan

Casino Royale (2006)
Bond: Daniel Craig

Quantum Of Solace (2008)
Bond: Daniel Craig

Skyfall (2012)
Bond: Daniel Craig

Spectre (2015)
Bond: Daniel Craig

Quelle: Hollywood Branded Blog

BEO-Autor: Sandra Freisinger-Heinl

 

 

 

(c) Branded Entertainment Online