Branded Entertainment Online - Product Placement -

Jetzt Projekte einreichen zum Product Placement Award 2014

Screen Shot 2013-10-21 at 9 31 09 PM

Die Ausschreibung für den vierten Product Placement Award PPA hat begonnen. Reichen Sie Ihre Best Cases mit Produkt- und Marken-Integrationen in Filmen, Rundfunksendungen, Web-Videos oder Games bis spätestens 15. September ein. Die Ausschreibung bezieht, wie Veranstalter Andreas Waldner gegenüber ProPKo-Medienpartner BEO verrät, erstmals auch den internationalen Bereich mit ein.

Die begehrte Trophäe im ‚ungewöhnlichen Format‘ wird dann im Rahmen des ProPKo (Product Placement und Branded Entertainment Kongress am 15./16. Oktober 2014 in Stuttgart verliehen.

Die eingereichten Beiträge werden von sechs renommierten Marketingmanagern und Führungskräften von Sendern, Agenturen und Unternehmen bewertet. In der Jury entscheiden Dr. Ferdinand Froning (LOCAVI), Frank Giersberg (VPRT), Petra Kroop (SevenOne AdFactory), Lars-Eric Mann (IP Deutschland), Hannes Stöhr (Stöhrfilm) und BEO-Autorin Sandra Freisinger-Heinl (MA Media).

Veranstalter Andreas Waldner über seine persönlichen Erwartungen
Andreas Waldner, Geschäftsführer WTV Entertainment und Veranstalter des ProPKo, informiert  BEO über den diesjährigen Product Placement Award.

BEO Andreas Waldner ProPKoBEO: Was erwartest Du von der Ausschreibung in diesem Jahr?
Andreas Waldner: Die Erwartung ist, dass es gelingt, wieder die wesentlichen Product Placement Cases, die in der Zwischenzeit gelaufen sind, als Einreichung zu erhalten. Da es sich um einen Kreativpreis handelt, machen wir die Ausschreibung erstmals auch im internationalen Bereich bekannt. Vielleicht kommen dadurch erstmals auch Einreichungen von anglo-amerikanischen Agenturen oder Studios herein. Langfristig ist dies auf jeden Fall ein Ziel.

BEO: Was hat Dich im vergangenen Jahr besonders gefreut?
Andreas Waldner: Im vergangenen Jahr war "Enie backt - mit Günthart Tortendekorationen" sicherlich ein schöner Case, der zu recht ausgezeichnet wurde. Er zeigte, dass es auch ein Product Placement Potential bei mittelständischen Unternehmen gibt, das es zu aktivieren gilt. Vielleicht hat die Auszeichnung und die damit verbundene Bekanntmachung einen Teil dazu beigetragen und damit einer Intention unserer Initiative Rechnung getragen - nämlich Transparenz und Akzeptanz für Product Placement weiter zu erhöhen.

 

Beo Enie backt Sixx ProPKo

 „Enie backt mit Günthart Tortendekoration in der SIXX-Backshow Sweet and Easy“ (hier im Bild) belegte beim Award im Vorjahr den zweiten Platz. Sieger war wurde „Amarula in der RTL-Sendung Der Bachelor“ und den dritten Preis erhielt „Pick-up im RTL-Dschungel Ich bin ein Star, holt mich hier raus‘“. Auch in diesem Jahr werden wieder herausragende Projekte mit überzeugender Strategie und kreativer gestalterischer Umsetzung ausgezeichnet. (Foto: ProPKo)

Reichen Sie Ihre Product Placement-Projekte ein: Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: ProPKo Award

BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl

(c) Branded Entertainment Online