Branded Entertainment Online - Product Placement -

Das zählt ... Placement für Garnier bei RTL

Bebe Cream BrandAlles was zählt LogoHeute Abend startet auf RTL das Product Placement im Rahmen der ersten „Preferred Partnership“, die die IP realisiert hat. Was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Partner sind dabei Garnier mit der „BB Cream“ und die Vorabend-Daily „Alles was zählt“, die inzwischen seit sieben Jahren gut performed. Lars-Eric Mann, Verkaufsdirektor Solutions IP Deutschland, gibt BEO Hintergrundinformationen dazu, wie diese „durch und durch“ integrierte Partnerschaft realisiert wurde.

BEO: War das Placement in der Serie  der entscheidende Baustein, dass das Projekt zustande kam. Oder stand die Kooperation und das Placement kam später ergänzend dazu?
Lars-Eric Mann: „Wir verbinden in dem Projekt mit Garnier verschiedene Bausteine eng mit dem Format „Alles was zählt“. Das Placement ist hier ein wesentlicher Bestandteil und wurde konzeptionell in die gesamte Kommunikation von Anfang an mit eingearbeitet. Alle Elemente sind eng miteinander vernetzt und wirken im Zusammenspiel.“

BEO: Placement in fiktionalen Serien ist nicht einfach in der Umsetzung. Wir nehmen an, es freut Sie besonders, dass dieser "coole Case" realisiert werden konnte?
Lars-Eric Mann: „Eine Marke wie Garnier in unserem tollen Format ‚Alles was zählt‘ unterzubringen, macht uns sehr glücklich. Der Marken-Fit ist sensationell, und wir haben die Möglichkeit über die Steinkamp Dance Factory sehr unterhaltsam und glaubwürdig die Geschichte von Julia zu erzählen, die das Gesicht einer Werbekampagne von Garnier wird. Placements in fiktionalen Serien umzusetzen ist in der Tat eine Herausforderung.
Mit UFA Serial Drama haben wir hier aber einen sehr guten Partner, der nicht nur die Integration professionell durchführt, sondern auch einen Mehrwert für die Geschichte rund um die Tänzer der Serie generiert, im Team haben wir ein tolles Ergebnis geschaffen.“

Dieses  Ergebis umfasst insgesamt drei Ebenen
mit Bausteinen im TV, auf der Senderwebsite sowie im Handel die miteinander vernetzt sind.

1. Das Programmsponsoring der Sendung und die Product Placement-Integration in der Handlung der Sendung: Julia Meyer (Jenny Bach) kann das Casting für eine Werbekampagne zunächst leider nicht für sich entscheiden. Aber ihr Freund reicht ein Foto ein, das alle begeistert, so dass Julia tatsächlich das Testimonial von Garnier wird. Sie ruft in ihrer Rolle als Julia Meyer zudem zur Teilnahme am „BB Gewinnspiel“ auf.

Julia Meyer

Foto: IP Deutschland

2. Das Gewinnspiel wiederum läuft online auf RTL.de/awz. Zuschauer können Fotos mit ihrem eigenen „BB-Cream-Gesicht“ hochladen („nun das ist ehrlich gesagt nicht mega-kreativ, aber wann sind Gewinnspiele das schon …“ Anmerkung der Redaktion) und nimmt an einer Verlosung teil. Verlost wird nicht nur ein Styling und ein Setbesuch, sondern auch ein Statistenauftritt in der Serie (Link zu 1.), der die Zuschauer zum Mitmachen reizen könnte.

3. Julia wird zudem das Gesicht der neuen „BB Cream“-Kampagne „in realita“ und Garnier verstärkt diese Aktion am POS.

Das ist schon „geschickt eingefädelt“, finden wir. Auf den Start von all dem sind wir nun alle äußerst gespannt. Schalten Sie heute Abend ein, um 19:05 Uhr auf RTL und verfolgen Sie es selbst.

BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl

 

(c) Branded Entertainment Online