Branded Entertainment Online - Product Placement -

Product Placement in Büchern

skittles Product Placements sind nicht nur in Filmen, online und im TV zu sehen. Mittlerweile finden wir Produkt-platzierungen auch in Büchern. Für einige Leute ist die Umsetzung von Product Placement in Büchern noch sehr abstrakt, ganz besonders wenn sie so etwas noch nicht gesehen oder viel mehr gelesen haben. Stellen Sie sich eine bekannte Firma vor, die einen ziemlich berühmten Autor beauftragt ein Buch zu schreiben.

Die weltberühmte Schmuck - Marke Bulgari engagierte die bekannte englische Autorin Fay Weldon um einen Roman zu schreiben, der die Aufmerksamkeit des Lesers ganz explizit auf die Marke und die Produkte lenkt. Das in Auftrag gegebene Werk wurde als Geschenk an eine Elitegruppe von Bulgari - Kunden weiter gegeben. Weldon stimmte dem Deal zu, behielt sich aber vor ihr Werk auch zu veröffentlichen. "The Bulgari Connection" erntete Lob aber auch Skepsis von Weldons Kollegen und Fans. Zweifellos startete Fay Weldon mit diesem Buch einen Präzedenzfall dem sicherlich noch viele andere folgen werden.

 

Tatsächlich sind Lernbücher für Kinder ein großer Bereich um Produkte und Marken zu platzieren. Hier sind einige Beispiele zum Thema Lernbücher für Kinder und Product Placement:

 

Skittles Riddles Math, by Barbara Barbieri McGrath, Roger Glass

The Hershey's Kisses Addition Book, by Jerry Pallotta, Rob Bolster

Zu finden sind diese Bücher online oder in internationalen Buchläden. Nachdem Sie diese Titel gelesen haben, sind Sie vielleicht der Annahme das die Firmen lediglich das Sponsoring des Buches übernommen haben, doch der Inhalt ist Standardkost. Möglichst nicht den Inhalt des Buches mit dem Produkt vermischen. Aber weit gefehlt! Die Rückseite des Buches "The Oreo Cookie Counting Book" sagt folgendes: Kinder werden es lieben nach unten zu zählen während 10 kleine Oreos gestapelt, eingetunkt und geknabbert werden…… bis keiner mehr da ist! Ein schnelles Durchblättern bestätigt das tatsächlich auf jeder Seite die Oreo Cookies in Erscheinung treten.

Im Fazit wird Product Placement also auch in Büchern immer greifbarer und populärer. Noch befinden sich die Produktplatzierungen quasi im Testlauf aber auch in diesem Sektor kann man mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass sich Product Placement und "Branded Reading" durchsetzen werden.

 

Mehr zum Thema Bücher.

BEO-Autor: Susanne Wittkopf

 

(c) Branded Entertainment Online