Hauptmenü

Auf dem Fernseher werben wie im Internet

Multiscreen werbungBewegtbild-Werbung wird zukünftig auch auf dem BigScreen im Fernseher leichter zu buchen planen sein. Dies zeigen Smartclip und die Forschungseinrichtung Fraunhofer Fokus den Leitmessen– IFA (Berlin), dmexco (Köln) und IBC (Amsterdam). Werbeszenarien, in denen die Advertiser ihre digitale Bewegtbildwerbung in klassisch-lineare oder in On Demand TV-Inhalte integrieren können stehen dabei im Mittelpunkt. 

Im Rahmen eines Showcases veranschaulichen die Partner, wie Bewegtbildinhalte geräte- und plattformübergreifend via DVB, HbbTV und DASH abgerufen werden. Ein besonderes Highlight ist die dynamische Integration von digitaler Bewegtbildwerbung. Diese kann erstmalig in Echtzeit, in klassisch-lineare oder on Demand TV-Inhalte integriert werden. Die Einbindung von Features des HbbTV 2.0 Standards unterstützt Second Screen-Funktionalitäten und verknüpft Videoelemente und Werbeeinblendungen über den HbbTV-Technologiestandard

Der große Pluspunkt: Digitale Werbeinhalte können mit sämtlichen Vorzügen der Onlinewerbung auf dem großen TV-Bildschirm präsentiert werden. Für Werbetreibende bietet sich zusätzlicher Nutzen wie z.B. Frequency Capping, gezieltes Targeting und die Ausweisung relevanter KPI’s (Durchsicht, Einzelkontakte etc.). Adserver-basierte TV-Vermarktung ermöglicht darüber hinaus eine geräteübergreifende und kontextabhängige Distribution über die gesamte Bewegtbildstrecke der User. Durch die Unterstützung des HbbTV-Standards, sowie MPEG-DASH, können Geräte aus beiden Welten über eine Web-basierte Management-Schnittstelle erreicht werden. Für die Umsetzung von HbbTV auf Connected TV und die MPEG-DASH-Wiedergabe ist nur ein HTML5-Browser (Desktop, Smartphone,  Tablet etc.) erforderlich. 

In einer gemeinsamen Machbarkeitsstudie belegen Fraunhofer FOKUS und smartclip die technische Realisierung von Lösungen für Addressable TV. Erste Senderkooperationen in Deutschland sind bereits gestartet. Als Technologiespezialist für Videowerbung entwickelt smartclip seit seinem Start neue Distributionswege für Markenwerbung, die insbesondere die Zukunft der TV-Vermarktung bestimmen. Seit 2009 setzt smartclip Kampagnen auf Smart TVs um und repräsentiert u.a. die führenden Gerätehersteller LG, Samsung und Philips europaweit.