Hauptmenü

Produkte am Fernseher kaufen

Amazon Product Placement Während der Second Screen fast schon zum Hypethema verkommt, ist der Onlinehändler Nummer 1, Amazon, schon auf dem Weg in den Big Screen. Eine Settop-Box soll noch vor Weihnachten auf den Markt kommen. Statt den Weg über Apps wählt Amazon nun den Weg über Hardware in die Wohnzimmer, um den digitalen Content abrufbar zu machen.

Natürlich wird man aber auch im klassischen Onlinestore stöbern können - was Bewegtbild für Onlinehändler ncoh interessanter machen wird.

Die Settop Box soll wohl aber auch Inhalte anderer Anbieter abrufbar machen, so "Wall Street Journal". Bleibt die Frage, wie viel das Gerät kosten wird. Allzu teuer wird sie wohl nicht, denn Amazon ist bekannt dafür, Geräte nahe an den Produktionskosten zu verkaufen. Ein Preis weit unter 100 Euro scheint daher zu erwarten, Apple verkauft seine Settop-Box für rund 100 Dollar. 

Spannende bleibt auch Frage, wann Amazon seine innerhalb des Contents (Videos, Texte) angebotene Produkte mit dem Shop verbindet. Product Placements werden dann noch spannender. 

(Quelle: RP)