Hauptmenü

Interview: Volkswagen Advergame by Fishlabs

Mvw_logo_newit der Sports Car Challenge für Apples iOS Geräte veröffentlicht Fishlabs ein weiteres Werbespiel für den Automobilriesen Volkswagen und ermöglicht damit Rennwagenfans sich hinter das Steuer von sechs Luxuskarosserien zu setzen. Wir haben uns mit Andreas Stecher - Executive Sales bei Fishlabs Entertainment - unterhalten und uns über den Mehrwert und den Erfolg eines derartigen Advergames unterhalten.

Hallo Andreas, stell dich doch bitte kurz vor und erzähle uns wie Fishlabs dazu kam Advergames zu entwickeln.

Hallo Alex, mein Name ist Andreas und ich bin seit 4 Jahren bei Fishlabs verantwortlich für den Bereich Vertrieb. Hauptsächlich kümmere ich mich um den Vertrieb der Fishlabs eigenen Spiele über Netzbetreiber wie Vodafone, Verizon oder Telefonica. Seit ca. 3 Jahren, im Zuge der Erfolgsgeschichte der iOS Geräte, setzt Fishlabs nicht nur eigene Ideen im Bereich Mobile-Spiel um sondern entwickelt auch Spiele für bekannte Marken, welche nicht aus dem Spielebereich kommen. Da wir eine Expertise im Bereich 3D-Spiele haben, hatten wir schon immer Anfragen bzgl. Werbespiele für Handys, aber damal war das Budget der Marken zu klein und die Distribution an den Endkunden viel zu kompliziert und wir haben immer abgelehnt. Das erste Werbespiel für Volkswagen haben wir bekommen weil der Sohn des damaligen Marketingleiter von Volkswagen ein Audi Spiel auf dem iPhone spielte und sein Vater nichts vor zu weisen hatte. Somit ging es los. Wir haben bis heute 6 Spiele für Volkswagen entwickelt, 2 Spiele für Barclaycard, dann noch Montblanc, Mazda, BING und BrawnGP.

Was für einen konkreten Mehrwert hat ein derartiges Brand-Rennspiel deiner Meinung nach?

Wir sehen den Mehrwert für die Marken durch dieses Spiel in dem Nutzerverhalten. Der Kunde entscheidet sich aktiv das Spiel der Marke herunter zu laden, dann beschäftigt er sich mit dem Spiel in seiner Freizeit mit 100%igem Focus auf das Spiel. Wenn das Spiel dann auch noch gut gemacht ist (Gameplay, Graphics, Sounds, etc.) und dem Kunden Freude, Spaß, Entspannung gebracht hat ist er positiv dem Spiel, der Marke und dem Produkt gegenüber gestellt.

Fishlabs-Volkswagen_Sports_Car_Challenge-Screenshot_iPad_4

Porsche Cayman R auf der Rennstrecke

Inwiefern könnt ihr ein Feedback an die Marke übermitteln bzw. wie wird der Erfolg eines derartigen Werbespiels gemessen?

Das Feedback gibt es in vieler Hinsicht. Als erstes natürlich die Downloadzahlen durch den jeweiligen AppStore. Wenn 15 Millionen Kunden ein Spiel geladen haben, kann man das durchaus als Erfolg sehen. Wobei man sagen muss 15 Millionen Downloads ist schon das obere Ende, wir haben es bis jetzt nur mit zwei Titeln geschafft. Sonst liegt es so im einstelligen Millionenbereich, was auch noch sehr gut ist. Wir wissen weiterhin, wie oft und wie lange jeder Spieler gespielt hat. Zum Beispiel hat das Spiel Volkswagen Touareg Challenge 3,5 Millionen Downloads, jeder Spieler hat das Spiel im Schnitt 4,5 Mal gespielt und jeweils für 6 Minuten. Somit haben sich 3,5 Millionen Menschen mit dem Produkt Volkswagen Touareg 27 Minuten lang beschäftigt. Wäre so als ob jeder der 3,5 Millionen eine 30 Sekunden TV-Spot 54 Mal gesehen hätte, aber festgekettet und gezwungen den Spot zu sehen. Weiterhin ist es uns Möglich Kundenumfragen in den Spielen zu machen. Bei einem Volkswagen-Spiel haben wir unter 100.000 Spielern diese Umfrage gemacht, nach vollem Namen, Alter, e-mail gefragt, 9 Fragen mussten auch noch Beantwortet werden und haben knapp 18.000 valide Antworten mit echten Kunden-Daten erhalten.

Vielen Dank für die Antworten Andreas.

Im Werbespiel lassen sich die Rennwagen Audi TTS Coupé, Bentley Coninental Supersports ISR, Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport, Lamborghini Gallardo LP570-4 Superleggera, Porsche Cayman R und Scirocco R in einer erstaunlich realistischen 3D-Umgebung fahren. Das Spiel ist ab sofort für iPhone, iPod und iPad kostenfrei in Apples AppStore verfügbar.

Mehr zum Thema: Advergames und Games Advertising

BEO-Autor: Alexander Kornelsen

Quellen:

http://www.volkswagen.de/

http://www.fishlabs.net/de/