Hauptmenü

Geheimagent Hamilton

Nur wenige Tage bevor die Formel 1 wieder ihren Anfang genommen hat, ist Lewis Hamilton für Reebok auf geheimer Mission - in einem Alternative Reality Game.

(Sreenshot von: http://www.secretlewis.com/)


De augenscheinliche Hauptrolle hat hierbei Lewis Hamilton und die Mission ist es Gemälde, die in den Besitz zwielichtiger Kunstdiebe gelangt sind, zurück zu stehlen.

Das Team besteht aus einem Trainer, einer Missionsleitung, Lewis Hamilton und seinem Alter Ego Lenny Rose plus eine Komponente X= der User. Dieser kann Hamilton bei der Planung, dem Training und Durchführung der Missionen unterstützen.

Das Game involviert alle gut gängigen Plattformen -Twitter und Facebook- und eine Reihe eigens konzipierter/fiktiver Pages unterstützen Reebock bei der Vermarktung ihrer CI.

Üüber Social Media und Live Events wird das Spiel bei seiner Vermarktung unterstützt und ist noch bis Oktober im Netz. Konzipiert wurde dieses Online-Ereigniss von Ndreams mit Sitz im britischen Farnborough, die auch schon erfolgreich ein Reality Game für Playstation entwickelt haben.

 

(Quelle: Horizont.net)

Lewis Hamilton und Reebock arbeiten seit Juli 2008 zusammen und der mehrjährige Vertrag soll den Textilproduzenten 8 millionen Euro gekostet haben.