Hauptmenü

POPKOMM 2011 Review

popkomm_product_placement Auf der diesjährigen POPKOMM gab es einen guten Vorgeschmack auf die Art und Weise, wie Branded Entertainment Content v.a. Musikvideos in Zukunft konsumiert werden. V.a. Social TV Features wie z.B. "Fried X checked in" werden sich etablieren. Ein Beispiel für ein erfolgreiches Transmedia Konzept sind die ZiBBZ:
Weiterlesen: POPKOMM 2011 Review

Kennzeichnungspflicht für Scripted Reality?

product_placement_branded_entertainment Dies fordert der Autor Paul Panther auf medienmilch.de – völlig zu Recht. BEO sieht dies wie folgt: Grundsätzlich dreht sich bei dem Thema Branded Entertainment alles um die Verschmelzung von Programm und Werbung. Je nach Verschmelzungsgrad gibt es verschiedene Begrifflichkeiten, Positionierungen und Einsatzzwecke im Marketing-Mix.

Yahoo! startet Branded Content Channel

Branded_Content_Vodafone_YahooTechYou heißt der Channel, welcher sowohl Information als auch Entertainment mit starker Markenpräsenz verbinden wird. Präsentiert wird das Portal für Neuigkeiten aus dem Bereich Telekommunikation und Technik zielgruppenaffin von Vodafone.

Weiterlesen: Yahoo! startet Branded Content Channel

All-Media, all Business: Frankfurt StoryDrive bringt Hollywood an den Main

Logo_StoryDrive__black Harry-Potter Produzent David Heyman, Transmedia Producer Louis-Pierre Pharand, Schauspieler Rupert Everett und Gamification-Guru Zichermann – Frankfurt StoryDrive bringt am 12. und 13. Oktober die Welt von Media und Entertainment auf die Frankfurter Buchmesse.
Weiterlesen: All-Media, all Business: Frankfurt StoryDrive bringt Hollywood an den Main

Pan Am - Ein Markendrama auf ABC

 

c1d8c945d54f12b5fcc02150b42eeaebPan Am  - So heisst eine neue Serie des US-amerikanischen Fernsehsenders ABC. Diesen Namen hat man sicherlich mal gehört, denn Pan American World Airways (kurz Pan Am) war eine überaus erfolgreiche Fluggesellschaft der Vereinigten Staaten. Diese gibt es nicht mehr, dafür aber eine Fernsehserie.

Weiterlesen: Pan Am - Ein Markendrama auf ABC

Budweiser zahlt 28. Mio. Euro für Social Branded Entertainment

product_placement_Budweiser-Logo Budweiser hat sich die Namensrechte des englischen Pokal FA Cup (Fussball) gekauft, um so seine Facebook-Präsenz attraktiver zu machen. Diese PR-Aktion hat sich Budweiser 28 Mio. Euro kosten lassen. Es wird das erste Fussballspiel sein, welches live auf Facebook übertragen wird. Jeder, der das Spiel sehen möchte, muss den Budweiser "Gefällt mir" - Button klicken.

Weiterlesen: Budweiser zahlt 28. Mio. Euro für Social Branded Entertainment

Branded Webisode von Intel und Toshiba

inside_branded_entertainment_webisode_toshiba_intel

Intel und Toshiba arbeiten bei Branded Entertainment Projekt zusammen. "The Inside Experience", eine Online-Serie wird mit Facebook und Twitter zwecks Interaktion mit der Zielgruppe verbunden. Bei dem Entführungsthriller können die Zuschauer über Social Media Kontakt mit der Protagonistin aufnehmen, die Handlung der Webisode bestimmen und sogar eine Gastrolle spielen.

Wie sich die TV-Werbung entwickeln wird...

tv werbungLaut Booz & Co. spielen Werbeträger wie IPTV und Mobile bereits eine  wichtigeRolle, verglichen mit der klassischen TV-Werbung allerdings, handelt es sich dabei eher noch um minimale Werbeinnahmen. Dass das in Zukunft anders sein soll, zeigt eine Grafik. Weiterlesen: Wie sich die TV-Werbung entwickeln wird...

Internationales Branded Entertainment

Amos_Saint_Elmos_Branded_EntertainmentSaint Elmo's Entertainment hat sich durch einen Kooperationsvertrag mit der in Los Angeles ansässigen Amos Content Group international aufgestellt. Gemeinsam möchten die Unternehmen für ihre jeweiligen Kunden Branded Entertainment Konzepte entwickeln, die dann auf dem jeweiligen Partnermarkt umgesetzt werden können. Dabei steht die redaktionelle Markenkommunikation auf digitalen Kanälen im MIttelpunkt.

Weiterlesen: Internationales Branded Entertainment

Branded Entertainment als Berufsbild

Branded_Entertainment_Aegis_MediaAegis Media, eine der führenden unabhängigen Kommunikationsagenturen weltweit, stellte Angela Courtin in eine extra für sie neu gestalte Position als Executive Vice President für Content and Convergence ein. Die ehemalige MTV und MySpace Senior Vizepräsidentin Angela Courtin steht nun an der Spitze der Branded Entertainment Strategien entlang der Aegis Media Group... Weiterlesen: Branded Entertainment als Berufsbild