Hauptmenü

Löwen in Cannes für Branded Entertainment

Cannes_Lions_Branded_Entertainment_

Das International Festival of Creativity in Cannes führt Branded Entertainment als neue Kategorie ein. Da zudem der Mobilebereich zukünftig auch Mobile prämiert wird, steigt die Anzahl der Kategorien sogar auf 15. Weiterlesen: Löwen in Cannes für Branded Entertainment

Serie: Praxisberichte, Teil 3 (Web TV)

Branded_Entertainment_pro_7_webisodeIm dritten Teil dieser Artikelserie über Branded Entertainment (Teil 2) geht es um Branded Entertainment im Web TV. Während beim Branded Entertainment im Fernsehen der Werbetreibende nichts mit der Programmdistribution und nur peripher mit der Programmproduktion etwas zu tun hat, muss er sich im Web TV gleich um alles kümmern und auch davon eine Ahnung haben. Diese totale Freiheit hat natürlich gewisse Vorteile. Aber nur dann, wenn man sie auch kompetent zu nutzen weiß. Ansonsten führt es dazu, dass man vor lauter Furcht etwas falsch zu machen in eine Angststarre verfällt.

Weiterlesen: Serie: Praxisberichte, Teil 3 (Web TV)

Filmwerbung in Browsergames

product_placemene_tgames_beo
Zum Kinostart des Sci-Fi-Westerns Cowboys & Aliens von Paramount Pictures setzte der Spezialvermarkter im Online-Gaming GAN Game Ad Net die bestehende Kampagne mittels selbst entwickelter Integration Ads interaktiv im Gaming-Umfeld in Szene. So wurden knapp 40.000 Video Views in drei Wochen generiert...

GoogleTV geht mit Youtube in die Offensive

Da GoogleTV weiterhin mit einem Mangel an GoogleTV_youtube_productplacement_branded_entertainmentContent zu kämpfen hat, baut der Onlineriese sein Videoportal weiter auf. Denn Content ist King und in diesem Sinne geht man in die Offensive. YouTube kündigt über 100 neue Video-Kanäle an. In den nächsten Wochen sollen diese schon starten und exklusive Video-Inhalte von Stars und Medienkonzernen bieten.

Weiterlesen: GoogleTV geht mit Youtube in die Offensive

Serie: Praxisberichte, Teil 2 (Automobile)

Product_Placement_BMW_Mercedes_Automobile_1"Produktplatzierungen (Product Placement) von Autos in fiktionalen TV-Produktionen". So könnte der Untertitel von Manfred Auers zweitem Teil seiner Praxisberichte auf BEO lauten (Teil 1). Der Autor selbst ist seit 1985 geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Arrangement Group Gesellschaft für Marketing mbH und damit auf Filmmarketing, Internetfernsehen und Product Placement spezialisiert. Während seiner Karriere veröffentlichte er einige Bücher* zu den Themen Product Placement und Marketing. In unsere 3-teiligen Serie lässt er BEO-Leser an seinem großen Erfahrungsschatz teilhaben:
Weiterlesen: Serie: Praxisberichte, Teil 2 (Automobile)

UFA goes Branded Entertainment

ufaDie UFA möchte diversifizieren und nimmt dabei vor allem die Bereiche Branded Entertainment und Social Gaming in Angriff. Dies war nach der Akquisition des Entwicklers Ludia und der Radical Media möglicherweise abzusehen. Die UFA brand communication gibt es schon seit 2009 und soll jetzt ihr volles Potential ausschöpfen.
Weiterlesen: UFA goes Branded Entertainment

Effektivität von Online Brand Building

Heute möchte das BEO-Team eine neue Autorin begrüßen: Susanne Wittkopf.

Ist digitale Markenführung im Netz die Zukunft? Diese Frage kann wohl ziemlich eindeutig mit einem Ja beantwortet werden. Im online - Zeitalter möchten wir Informationen on demand. Durch eine große Auswahl an High – End Geräten besteht die Möglichkeit, immer und überall connected und up to date zu sein.

Weiterlesen: Effektivität von Online Brand Building

Goviral stärkt Standort Deutschland

Branded_Entertainment_go_viral_

Goviral, spezialist für Branded Entertainment und viralen Kampagnen im Netz, verstärkt sich mit Marco Feuchter als Managing Director des Deutschlandgeschäftes. Seine Aufgabe wird sein, die Beziehungen zu Advertisern und Publishern der Firma für Content und Branded Entertainment auszubauen. Weiterlesen: Goviral stärkt Standort Deutschland