Hauptmenü

"Before Hiring Actors, Casting the Products"

Jordan Yospe arbeitet bei der Kanzlei Manatt, Phelps & Phillips als Jurist und ist gleichzeitig für Mark Burnett Productions tätig. Leute wie Mr. Yospe spielen im Bereich Branded Entertainment eine zunehmend wichtige Rolle, da sie Deals bezüglich Brand Integration jeder Art mit den Drehbuchautoren und Produzenten abschliessen, noch bevor die Endfassung des Drehbuchs fertig ist oder Schauspieler gecastet sind.

Weiterlesen: "Before Hiring Actors, Casting the Products"

Philips Branded Entertainment Projekt "Parallel Lines" ist online

2010-04-10_1018_philips

Philips zeigt im Rahmen seines Kurzfilmfestivals 5 Kurzfilme, welche die Philips Ambilight Technologie in Szene setzen. Die Regisseure der Ridley Scott Association, Jake Scott, Carl Eric Rinsch, Johnny Hardstaff, Greg Fay und Hi Sim stellten sich der Herausforderung.

Weiterlesen: Philips Branded Entertainment Projekt "Parallel Lines" ist online

Madison & Vine: Branded Entertainment in den USA 2010

madison51eyt2nNlhL._SL160_2004 berichtete das renommierte amerikanische Marketing Magazin Ad Age zum ersten Mal ausführlich über das Phänomen Branded Entertainment und der damit zusammenhängenden Verschmelzung der Werbewelt in New York und der großen Entertainment Schmiede in Hollywood. 6 Jahre später sind diese Marktstrukturen etabliert.

Branded Entertainment entwickelt sich aber auch jenseits von Hollywood, welches auf TV-ormate spezielisiert ist, weiter. So nutzen Brands bevorzugt den Kommunikationskanal Internet für neue Branded Entertainment Formate. Immer mehr Brands agieren sogar selbst als Medienproduzenten wie in den frühen 1930-ern Procter & Gamble Productions.

Red Bull baut Infrastruktur für seine Branded Entertainment Aktivitäten aus

Der österreichische Getränkekonzern Red Bull, gegründet von Dietrich Mateschitz 1987, wird einen neuen TV-Sender und einen neuen Radiosender launchen. Das für die Medienaktivitäten zuständige Tochterunternehmen Red Bull Media House GmbH kann innerhalb des nächsten Jahres den Sendebetrieb von Red Bull TV und des Radiosenders Red Bull Visual Radio aufnehmen.

Weiterlesen: Red Bull baut Infrastruktur für seine Branded Entertainment Aktivitäten aus

Auch 2010 investiert Philips in Branded Entertainment

Royal Philips Electronics N.V. (Gründung 1891), kurz Philips, investiert zum dritten Jahr hintereinander in die Werbeform des Branded Entertainments. In Zusammenarbeit mit der Werbeagentur DDB Worldwide (Gründung 1949) und der Ridley Scott Assocites (RSA) werden 5 Kurzfilme gedreht. Die Kurzfilmreihe trägt den Namen "Parallel Lines".
Weiterlesen: Auch 2010 investiert Philips in Branded Entertainment

Mit Hans Meiser auf der Rückbank

Beim deutschen Mediapreis - jährlich gekürt durch „Werben und Verkaufen"- werden die kreativste Media-Idee, die effektivste Media-Strategie und die Media-Persönlichkeit des Jahres ermittelt.
Weiterlesen: Mit Hans Meiser auf der Rückbank

Branded Channel: BMW wieder Vorreiter

Wieder einmal ist BMW Trendsetter, wenn es um Branded Entertainment und Product Placement geht. Dieses Mal haben die Münchner ein Videoportal namens BMW TV gelauncht. Die Seite bietet Inhalte aus allen Themenbereichen des Automobilherstellers und sorgt für ein Markenerlebnis besonderer Art.
Weiterlesen: Branded Channel: BMW wieder Vorreiter

Immer mehr Branded Entertainment

Die amerikanische Association of National Advertisers ANA zeigt ihren Kunden, werbetreibende Unternehmen, jedes Jahr wo die Reise im Bereich TV-Werbung im kommenden Jahr hingehen wird:

In 2010 wird die kommerzielle Information noch stärker versuchen, möglichst tief in die Programme des TV zu gelangen.

Weiterlesen: Immer mehr Branded Entertainment

Ein kleiner Branded Entertainment Snack für zwischendurch: "Deer Lucy"

Im Janauer 2009 startete die Branded Entertainment Format Webisode „Deer Lucy“, in welcher die Teenagerin Lucy (gespielt von Grazielle Schazad) gerne ein Musikstar werden würde. Von den 5 minütigen Webisodes wurden erstmal 20 Folgen produziert. Sicherlich kennen die meisten Leser dieses Format bereits, doch für all diejenigen, die davon noch nichts gehört haben, folgt nun eine kurze Zusammenfassung:

Weiterlesen: Ein kleiner Branded Entertainment Snack für zwischendurch: "Deer Lucy"

Ogilvy & Coca Cola veranstalten Branded Content Wettbewerb

Die Werbeagentur Ogilvy, Teil der Agenturgruppe WPP Group, veranstaltet zusammen mit Coca Cola einen Ideenwettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist es, mit Hilfe von Branded Content der nicht unwichtigen Zielgruppe der "Teens" die Marke Coca Cola näher zu bringen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Marke in einer TV Show, in Webisodes, mobile Apps oder innerhalb von Games platziert wird.

Weiterlesen: Ogilvy & Coca Cola veranstalten Branded Content Wettbewerb