Branded Entertainment Online - Product Placement -

Digital Branded Entertainment in Perriers “Secret Place”

Digital Branded Entertainment in Perriers Secret Place„Die neueste Branded Entertainment Aktion für Perrier führt den User an geheime Plätze, die er insgeheim gerne besuchen würde“, so Kreativdirektor Frederic Levron von Ogilvy & Mather, Frankreich im Skype-Talk mit BEO. Content von einer Stunde und zwanzig Minuten Länge, der die Phantasie anregt, wurde mit 60 Personen in Paris aufwändig für die Digital Experience produziert. Hier eine Kostprobe der filmischen Sequenzen mit französischem Flair:

Auf der Internetseite betritt der User durch das Vorzimmer einer ganz normalen Textil-Reinigung den „Secret Place“, in dem seine Träume wahr werden können. „Es ist ein bisschen so zu sehen, wie in dem Film ‚Being John Malkovich‘,“ erläutert Levron die Idee. Wie wäre es, wenn wir alle in einer bestimmten Situation unseren Blickwinkel jederzeit ändern könnten? Und wenn jeder genau der Situation und der Person folgen könnte, die ihn insgeheim anspricht?

Hier ist es möglich die Welt durch die Augen der 60 Personen zu sehen, die in dem Pariser Apartement „performen“, was sie außerhalb des „Secret Place“ nicht machen würden. Es war eine Herausforderung, immer Kontrolle über den interaktiven Verlauf der Story für jeden User zu bewahren und alle Anschlüsse und Tonsequenzen immer richtig zu gestalten. In Szenen, wo es passte, wurde dann auch Perrier geschickt als Placement inszeniert.

Die Möglichkeit, den eigenen Phantasien freien Lauf zu lassen, soll die User auf die Website locken. Die Anwendung ist im Web, aber auch auf mobilen Endgeräten wie iPhone, iPad und Android verfügbar.

Performance mit Perrier im Secret Place

Gaming „Find the secret bottle”

Einen weiteren Anreiz die Website zu besuchen kommt über den „Gaming“-Aspekt. In den Appartements ist eine Flasche Perrier versteckt. Wer diese findet, erhält Einladungen zu außergewöhnlichen Parties in St. Tropez, Saisonabschluss auf Ibiza, Art Basel in Miami, Karneval in Rio de Janeiro und Silvester in Sidney zu denen er sonst nicht so leicht Zutritt hätte.

Doch nur eines von tausenden von Szenarios führt den User zu der verborgenen Flasche prickelnden Mineralwassers und zu den Partytickets. Aber in den Apartments sind auch fünf Schlüssel versteckt, die den Weg zu der Perrier-Flasche ermöglichen werden. Zudem erhalten die Facebook-Fans immer wieder Tipps, wie z.B. „nehme am Pillow Fight teil“, die den Weg weisen können. Von daher ist es zwar nicht einfach, aber laut Levron für gute Gamer in jedem Falle machbar, das Gewinnspiel zu lösen.

Perrier bietet „Extreme Refreshment“

Seit einigen Jahren setzt die Traditionsmarke Perrier, die heuer 150jähriges Jubiläum feiert, nun bereits auf das Thema Branded Entertainment und liebt Kreativität und Überrraschung. Es geht darum, das Thema “extreme Erfrischung, wenn es wirklich ‚heiß‘ wird” in eine Digital Experience umzusetzen und damit auch die jüngere Zielgruppe zu begeistern. Im TV steht die Erfrischung, die das Wasser liefert, im Vordergrund, im digitalen Bereich spielt man mit den „physical effects“.

„Die Marke hat sich vorgenommen jedes Jahr eine neue Branded Entertainment Aktion ins Leben zu rufen, die digitial und social gut funktioniert“, weiß Levron. Vor ca. drei Jahren startete man mit „Dita von Teese Mansion“ und vor mehr als einem Jahr folgte dann „Le Club Perrrier,“ das jedoch nur in Frankreich und den USA verfügbar war.

Der globale Launch für „Secret Place“ fand in Frankreich, den USA, Kanada, Spanien, Russland, Portugal und Belgien statt. Bedauerlich, dass Deutschland nicht mit dabei ist. Es ist fraglich, ob das an der Popularität von Perrier in Deutschland liegt oder vielleicht an zu wenig Mut, dieses Thema stärker zu promoten.

Hier der Link zur Website, die sowohl filmisch gestaltet ist, als auch interaktive Sequenzen enthält. www.perriersecretplace.com

Fotos und Videos: Ogilvy & Mather, Paris

BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl

(c) Branded Entertainment Online