Branded Entertainment Online - Product Placement -

Angry Birds steigert Umsatz der finnischen Brauerei Olvi Oyj

angry birds product placementAngry Birds, eine sehr beliebte Mobile Game Franchise Marke aus dem Hause Rovio Entertainment, ging mit der finnischen Brauerei Olvi Oyi vor ca. einem Jahr einen Licensing Deal ein. Das Ergebnis ist laut Olvi Oyi CEO Lasse Aho ein Angry Birds Softdrink in 6 Geschmacksrichtungen, hergestellt aus hochqualitativen Zutaten und einem Handelspreis, der 20-30% über dem von Coca Cola Softdrinks liegt, was das Produkt wiederum auch für den Handel interessant macht.

Durch diesen Deal stiegen die Umsätze raketenmäßig in die Höhe. V.a. Bestellungen aus Europa,  Russland und den CIS Countries, aber auch Australien, Mexiko und Saudi-Arabien stehen nun an der Tagesordnung. Dieser Deal hat zur Folge, dass Olvi Oyi - 400 km von Helsinki entfernt in Isalmi - nun 20 Mitarbeiter mehr einstellt und den Produktionsprozess auf 7 Tage die Woche ausdehnt. Durch diesen Deal stiegen die Umsätze der Softdrink Sparte von Olvi Oyi um 85% und der Export dieser Drinks um 51% in 2012. Jahresumsatz  von Olvi Oyi 2012: 312,2 Mio. EUR. Gewinn: 25,7 Mio. EUR.

 


 

Aber auch für Rovio Entertainment ist dieser Deal lukrativ und Teil der gesamten Unternehmensstrategie hinsichtlich Licensing Deals und Product Tie-ins. In Finnland gibt es sehr viele Angry Birds bebrandete Artikel wie Kaffee, Spielwaren, Süßwaren etc.

Olvi Oyj und Rovio Entertainment arbeitet bereits an weiteren Kooperationen. Mr. Aho: "We of course hope that the franchise keeps renewing itself and remains vital".

Quelle: blogs.wsj.com

Im nächsten Artikel über Angry Birds wird es darum gehen, inwiefern Angry Birds ein interessantes Umfeld für Product Placement und Branded Entertainment für Brands darstellt.

Autor: Christian Hofbauer

(c) Branded Entertainment Online