Hauptmenü

„The Social Network“: Advertiser Funded Programming?

Der Film „Social Network“ - vom Kultregiseur David Fincher verfilmt – erntet bisher überwiegend gute Kritiken. Am ersten Wochenede spielte der Film in den USA 23 Millionen Dollar ein. Die Produktionsfirma Sony (Columbia Pictures) hat somit 50% der Ausgaben wieder reingeholt. Sony Distribution Chef Rory Baur erwartet Einspielergebnisse i.H. von 100 Millionen Dollar. Auch ist der Film vollgepackt mit Product Placements: North Face, Mountain Dew, Sony Vaio etc.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang die Entstehungsgeschichte des Projektes. Aaron Sorkin, der Drehbuchautor hat nach einem Stern-Artikel zufolge (Interview von Sophie Albers) nie mit Mark Zuckerberg gesprochen.

Dennoch würde einiges dafür sprechen, dass die Marketingabteilung von Facebook Advertiser Funded Programming für sich entdeckt hat. Alleine das bisherige Medienecho hätte sicherlich mehr Mediakosten erzeugt, als die 50 Millionen Dollar Produktionskosten.

Hier gehts direkt zum Trailer:

Quellen:

http://meedia.de

http://www.productplacement.biz

http://www.stern.de