Branded Entertainment Online - Product Placement -

stern.de startet Branded Channel bei sevenload

Mit sechs eigenproduzierten WebTV-Formate setzt stern.de auf neue Distributionswege. Jeweils in einem eigenen Channel werden Videos auf dem Videoportal sevenload zum Abruf bereitgestellt.

(Quelle: sevenload.de)

sternde

 

Regelmäßig erscheinen werden die Formate "Jörges Zwischenruf", "Ballstedts Ballshow", "Sneak - das Kinomagazin", "Sander vs Blank - das Technikduell", "Starmag - das VIP-Magazin" und "Look - das Trendmagazin". Zum Start des Channels stehen insgesamt 80 Folgen zur Verfügung. Die Vermarktung des Angebots übernimmt Ströer Interactive.

"Wir freuen uns sehr, in der Kooperation mit sevenload einen starken Vertriebspartner für unsere Premiuminhalte gewonnen zu haben. Für uns stellt die Zusammenarbeit einen wichtigen Schritt in unserer Onlinestrategie für 2010 dar", erklärt Ralf Klassen, stellvertretender Chefredakteur und Leiter Digital TV von stern.de.

Andreas Heyden, COO von sevenload: "Mit dieser Distributionspartnerschaft setzen wir auch weiterhin auf professionelle Videoinhalte innerhalb der sevenload Channel. Professionelle Content-Anbieter und insbesondere stern.de haben das Potential von Social Media erkannt, gleichermaßen vertrauen Nutzer auf kostenfreie Premiuminhalte, die ihnen jederzeit mit unserem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm von über 1.400 Content-Partnern geboten wird. Diese signifikante Entwicklung zwischen Content-Produzenten, Plattformanbietern, Werbetreibenden und Nutzern wird sich dieses Jahr noch stärker am Markt etablieren."

Hier die Pressemitteilung runterladen >>>

(Quellen: sevenload.de, internetworld.de)

(c) Branded Entertainment Online