Branded Entertainment Online - Product Placement -

Monthly Update aus der Schweiz

Swiss PlaneDie SWISS sucht Alltagshelden in der Romandie, Swisscom bringt eine weitere Webserie heraus und eSports könnte bald im Pay-TV laufen. Das sind die Juli-Highlights aus der Schweiz.

Der Flughafen Genf Cointrin und somit die Region Romandie ist für die Schweizer Airline SWISS als nationale Airline ein enorm wichtiger Standort. Daher widmet die SWISS nun der Westschweiz ein Flugzeug. Um die Bevölkerung persönlich in die Aktion miteinzubeziehen, hat die Werbeagentur Publicis ein Konzept entwickelt, bei welchem die Sitze des Flugzeugs bestimmten Personen gewidmet werden konnten - aber keinen historischen Figuren wie Henri Dunant oder Le Corbusier, sondern Menschen wie «du und ich», die in ihrem Alltag etwas ganz Aussergewöhnliches leisten oder geleistet haben. Beispielsweise Mathieu Chassot, der seinen Kollegen vor dem Ertrinken gerettet hat. Oder Francois Burland, der jungen Asylbewerbern hilft, sich in der Schweiz zu Hause zu fühlen. 

Publicis hat im Rahmen dieser Kampagne zusammen mit ihrer neuen internen Produktionsunit Prodigious mehrere Content-Filme, insbesondere Porträts der Alltagshelden, sowie eine Microsite für die SWISS entwickelt.

Letzten Monat habe ich die, von der Swisscom gesponserte Webserie «Hamster» vorgestellt und diesen Monat haben sie eine weitere Webserie lanciert. 

«Xgency» dreht sich um eine Innovationsagentur, die versucht, revolutionäre Produkte zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Handlung stehen Kreativchef Hugo, ein überdreht-dynamisches Plappermaul im Jugendwahn, und die drei Praktikanten Joel, Svetlana und Philipp. Ihr erster Job ist es Ideen für "inOne" zu entwickeln. Ebenso wie das gleichnamige Angebot sollen auch die Erfindungen der drei Kreativen jeweils mehrere Technologien in einem Paket vereinen. Das verläuft allerdings nicht reibungslos. Produziert wird das Ganze von dem Zürcher Ableger der Berliner Werbeagentur Heimat, die damit den klassischen Media-Mix durchbricht und das neue Produktpaket "inOne" der Swisscom mit einer Filmreihe im Mockumentary-Stil bewirbt. Hier ist die erste Folge:

 

Weltweit ist eSports, der am Schnellsten wachsende Sport. Strategisches Denken und spielerisches Geschick geben den Ton an bei Europa- und Weltmeisterschaften. In Asien werden die Top-eSports-Spieler bereits als Superstars gefeiert, füllen ganze Stadien und verdienen Millionen. eSports-Mannschaften werden unter anderem von Coca-Cola, Red Bull oder auch Audi gesponsert. In den vergangenen Jahren hat sich nun auch in der Schweiz eine rege eSports-Szene entwickelt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Schweizer Pay-TV Sender Teleclub und UPC’s MySports sich derzeit überlegen, künftig Schweizer Computerspiel-Duelle zu übertragen. Im Herbst wird es hierzu wohl eine Entscheidung geben.

BEO-Autorin: Sandra Lehner

 

(c) Branded Entertainment Online