Hauptmenü

Media Markt lässt die Hasen wieder rasen

Euro OsterhasenMedia Markt legt das großartige Branded Content-Programm des vergangenen Osterfestes nneu auf und gestaltet Live-Challenges im TV und Web, dieses Mal mit „Euro Osterhasen“. Nachdem letztes Jahr „Puschel to the Limit“ als großer Sieger hervorging, musste er sich im ersten Rennen 2016 mit dem zweiten Platz zufrieden geben. 

Der erste Platz ging an „Hip Hoppo“, den „Hasanova aus Italien,“ wie Sportmoderator Frank Buschmann dies kommentiert. Hier im Video das rasante Finish:

Das Euro Osterhasen-Rasen geht in Deutschland und neu auch in Österreich und Schweiz live, am 23., 24. und 26. März. Die Ausstrahlungen erfolgen zeitgleich zur Prime Time auf  15 TV-Sendern RTL, SUPER RTL, RTL NITRO, RTL2, VOX, n-tv, SAT.1, ProSieben, Puls4, kabel eins, sixx, ORF 1, La télé, Léman Bleu und Tele Ticino, sowie im Internet, u.a. auf mediamag.net und YouTube.

Mit den Live-Ausstrahlungen trifft Media Markt den Nerv der Zeit. Da der meiste Content nun immer und überall verfügbar ist, erhalten Live-Events derzeit besonders viel Aufmerksamkeit. Die deutsche Microsite ist unter mediamag.net, dem neuen Content-Hub von Mediamarkt, der bislang allerdings noch nicht so viel Zuspruch fand, wie die süßen Osterhasen!

Verkaufsfördernder Branded Content
Die Mechanik der Gewinncoupons mit der Endziffer auf dem Kassenbon bleibt bestehen. Allerdings wurde der Zeitraum der Gültigkeit der Coupons für die Aktion ausgeweitet. Der Zuschauer, der die richtige Hasen-Endziffer getippt hat, erhält die Hälfte seines Einkaufspreises zurückerstattet.  Somit ist dieser Branded Content als Oster-Sales-Aktion wirksam, wie letztes Jahr bereits bewiesen werden konnte.

Verantwortlich für diese Maßnahmen sind Media Markt-Marketingleiter Thomas Hesse, der dazu die neue Media Markt Agentur Zum roten Hirschen und die Produktionsfirma Endemol Beyond an den Tisch brachte.

Die Ergebnisse des Mediamarkt Hasenrasen 2015
Das Hasenrasen, das 2015 noch mit der Agentur Ogilvy & Mather entstand und mit mehreren Cannes Lions sowie dem Deutschen Mediapreis 2016 ausgezeichnet wurde, erzielte großartige Ergebnisse:

  • 37% Marktanteil in der relevanten Zielgruppe
  • 250 Millionen Nettoreichweite
  • '7,8 Millionen Tweets in vier Tagen
  • 21 Millionen Live-Zuseher
  • 259 Prozent mehr Interaktion auf der Facebook Page der Marke
  • 18,2 Prozent mehr Käufer in den Märkten

Auch wenn die Idee heuer nicht mehr bahnbrechend neu ist und wir alle auf etwas komplett innovatives gehofft hätten, macht es aus unserer Sicht in jedem Falle Sinn, dieses erfolgreiche Branded Entertainment-Projekt „im neuen Euro-Gewand“ weiterzuführen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse des nächsten Rennens und des Gesamtprojektes 2016.

Happy Easter 2016, Ihr Beo-Team.

BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl