Hauptmenü

Sieger der Midem Music Marketing Competition stehen fest

Midem LogoDie drei Gewinner der internationalen Midem Marketing Competition in Cannes wurden von der Jury mit Doug Scott, Ogilvy USA und Bernhard Hafenscher,  Red Bull Media House Österreich gewählt.  Gold für den besten Einsatz von Musik in einer Werbekampagne geht an "Make it to Muse" aus Belgien zum Thema Demenz, Silber an Philips Sound und Bronze an Air France.

Das Case-Video zu "Make it to Muse" von der belgischen Agentur Mortierbrigade für Studio Brussels zeigt Patienten, die an Demenz leiden und die es trotzdem schaffen, als Vorgruppe der britischen Rockband Muse aufzutreten. Die Kampagne bricht das Tabu, über diese schwere Krankheit zu sprechen:

 

Silber für Philips Sound
Zweiter wird “You Need to hear this”, von Ogilvy & Mather UK für Philips Sound. Philips zeigt Musik so, wie sie vorher „noch nie präsentiert wurde“ und spricht damit direkt seine technik- und musikbegeisterte  Zielgruppe an.  Für die ist Musik nicht nur eine von vielen Bestandteilen des „Social Life“ sondern „lebensnotwendig“.  Hier das Video:

 

Bronze „mit Stern“ geht an Air France
Eine außergewöhnlich schöne Idee belegt immerhin den dritten Platz, aber wir hätten sie gerne weiter vorne gesehen: “Music in the Sky” von BETC Music für die französische Fluglinie Air France. Flugreisende können sich über eine kostenfreie iphone und Android App Musik „direkt vom Himmel holen“ und Songs, die Air France „in den Wolken versteckt hat“ auffinden und downloaden. Wer von Paris über Tokio nach Buenos Aires reist, findet überall andere Tracks, wie man im Video sehen kann:

 

Insgesamt waren zehn Marketing-Kampagnen für die Awards nominiert, unter anderem auch das viel gelobte „Tree Concert“  für BUND Deutschland, das es leider doch nicht unter die ersten Drei schaffte. Die Jury mit Andrew Creighton, Vice Media  (USA), Aricio Fortes, Africa (Brasilien), Bernhard Hafenscher, RedBull Media House (Österreich), Sebastien Perrier, Sony Music Entertainment (Frankreich) und Doug Scott, Ogilvy Entertainment (USA) wählte direkt nachdem die Finalisten ihre Cases vor Ort in Cannes selbst präsentiert hatten.

Videos:  MIDEM

BEO-Autorin:  Sandra Freisinger-Heinl