Hauptmenü

Brand Entertainment mit Heineken Ignite

Branded Entertainment Heineken BottleHeinken erhellt die Nacht mit seiner neuen, interaktiven Bierflasche Heineken Ignite. Diese Innovation hat Heinken auf der diesjährigen Design Week  in Mailand vorgestellt und hat sie mittlerweile in sieben wichtigen Märkten weltweit eingeführt.  Hier im Video:


Die Bierflasche ist mit neuer Technologie  ausgestattet, einer Reihe von Sensoren, so dass sie im richtigen Moment erstrahlen kann. Sie kann im Takt der Musik aufleuchten und aktiv auf Musik- und Bewegungsimpulse reagieren. Wenn man also die Flasche anhebt, um einen Schluck zu nehmen oder um anderen zuzuprosten oder sich einfach zur Musik bewegt, dann bringen die acht LEDs die Flasche zum „Glühen“ (englisch ignite).

Die digitale Spezialagentur Tribal DDB Amsterdam hat die interaktive Bierflasche entwickelt, um die sozialen Interaktion unter jungen Biertrinkern weiter zu  fördern.  Diese Innovation  lässt die Leute auf eine ganz neue Art  „Teil einer Party“ sein,  so Tribal DDB  und eröffnet neue Möglichkeiten, Kontakt zu den anderen Gästen zu knüpfen.

Ideen,  diesen Ansatz sogar noch weiter zu entwickeln gibt es bereits.  Vielleicht kann man sogar mal Webserien auf den Bierflaschen betrachten kann, indem man sie als Screens einsetzt! Heineken ist eine der wenigen Biermarken, der es immer wieder gelingt, die junge Zielgruppe via Branded Entertainment und Product Placement zu involvieren.

Heineken Ignite könnte derzeit eine echt coole Ergänzung zur “Maß Bier“ auf dem Münchner  Oktoberfest sein,  aber Bayern gehört wohl  leider nicht zu Heinekens  „First Entrepeneur-Markets“.


Bild: Heineken
BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl